Kultursommerfest „Vohang auf“

Bühnenshows am MGB

0 03.07.2024

Borbeck. Das dritte Kultursommerfest „Vorhang auf“ des Mädchengymnasiums Essen-Borbeck lockte am vergangenen Freitag (28. Juni) zahlreiche Besucher auf das Schulgelände. Mit einem bunten Mix aus zwei beeindruckenden Bühnenshows, verschiedenen Ausstellungen und Mitmachaktionen bot das Fest eine Plattform, auf der die Schülerinnen ihre vielfältigen Talente präsentieren konnten.

Die Aula des Gymnasiums war bis auf den letzten Platz besetzt, als die erste Bühnenshow begann. Die Streicherklasse 5b eröffnete das Programm mit einer beeindruckenden Darbietung von "Ode an die Freude", die die Fortschritte der Schülerinnen innerhalb nur eines Jahres eindrucksvoll unter Beweis stellte. Im Anschluss daran zeigte die Streicherklasse 6c mit dem Stück "Sofia" von Alvaro Soler ihr Können. Beide Klassen stehen unter der Leitung der Musiklehrerin Mieke Weinrich.

Für Begeisterung sorgten auch die Hip-Hop- und Disco-Dance AGs, die mit ihren zum Teil selbst zusammengestellten Choreografien die Bühne zum Beben brachten. Den krönenden Abschluss der ersten Bühnenshow bildete der Unterstufenchor, der unter der Leitung von Valerie Salaquarda den Mutmachhit „Echte Freunde“ aus dem Film „Die Schule der magischen Tiere“ zum Besten gab und damit die Herzen der Zuschauer berührte.

Bei der zweiten Bühnenshow präsentierte der Oberstufenchor „Die Sirenen“ zwei mitreißende Boygroup-Songs und begeisterte das Publikum mit einer gesungenen und choreografierten Darbietung des ABBA-Hits "Lay All Your Love On Me".

Szenencollagen der Darstellenden-Spiel-Kurse aus den Jahrgängen 9 und 10, unter der Leitung von Sabine Breitgraf und Sarah Schulz, interpretierten Friedrich Dürrenmatts "Romulus der Große" neu und zeigten mit Masken ausdrucksstarke Szenen zu dem Thema „Traum, Realität und Wahrheit“.

Der Literaturkurs der Q1 präsentierte einen packenden Auszug aus ihrem selbst kreierten Stück "Die düstere Diagnose". Es erzählt die Geschichte der Krankenschwester Tanja Becker, die auf düstere Entdeckungen bezüglich einer verstorbenen Patientin stößt. Auch die Theater-AG der Jahrgangsstufen 10 bis Q2 beeindruckte mit emotionalen Auszügen aus ihrem Stück "Bury the Truth".

Zum Abschluss entführte das Schulorchester unter der Leitung von Stefan Goralski das Publikum in die Welt des Films mit musikalischen Highlights aus "Aladdin" und "Jurassic Park". Die beiden Bühnenshows moderierten die Schülerinnen Awessta Sayed und Jud Mohamad aus der Jahrgangsstufe 10, die mit ihren Worten gekonnt durch das Programm führten.

Neben den Bühnenshows bot das Fest auch eine Vielzahl an Ausstellungen und Mitmachaktionen, bei denen die verschiedenen Arbeitsgemeinschaften ihre kreativen und technischen Fähigkeiten präsentierten. Die Näh-AG stellte ihre handgefertigten Textilien aus, während die Töpfer-AG mit ihren kunstvollen Keramiken beeindruckte. Kreativität wurde auch in der Makramee-AG großgeschrieben, die filigrane Knüpfarbeiten präsentierte. Die Roboter AG stellte ein paar ihrer Roboter vor. Dass die Schülerinnen hier besonderes technisches Know-how haben, bewiesen sie zuletzt im Mai bei der World Robot Olympiad (WRO) in Dortmund, bei der sie Preise abgeräumt hatten.

Für die jüngeren Gäste des Kultursommerfests gab es einen aufregenden Spieleparcours und Kinderschminken, was bei den Kleinen für strahlende Gesichter sorgte.

Das Kultursommerfest "Vorhang auf" war ein Beweis für die zahlreichen Facetten des Mädchengymnasiums Essen-Borbeck. Die Gäste dürfen sich bereits auf eine vierte Ausgabe des Festes freuen, das wieder fest im kommenden Terminplan eingeplant ist. (Sebastian Timpe)

Fotos MGB

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 4?