Künftig können Kinder den Radieschen beim Wachsen zusehen

Kultur-historischer Verein Borbeck will einen Garten am Steenkamp-Hof einrichten

1 13.07.2021

BEDINGRADE. Nach über 15 Monaten "Pause" kehrt langsam wieder Leben auf dem Steenkamp Hof, Reuenberg 47a, ein. Die ersten Schulklassen der Schlossschule, der Dürerschule und erstmalig der Schule an der Heinrich-Strunk-Straße aus Altendorf durfte das Heimatkunde-Team des Kultur-historischen Vereins nach langer Auszeit auf dem Hof begrüßen. Während des langen Zeit, in der keine Gäste auf dem Hof sein durften, hat sich das Team Gedanken gemacht wie der vordere Teil des Geländes anschaulich gestaltet weren kann. Es soll ein Tennen-Garten entstehen. Jürgen Raudczus vom Team Heimatkunde: "Da traf es sich gut, dass wir ein neuen Nachbarn bekamen. der die Umgestaltung des verdichteten Bodens mit schwerem Gerät unterstützte. Es ist geplant, einen Lehrgarten zu erstellen, um den Kindern im nächsten Jahr zu zeigen wie Getreide, Gemüse und Kräuter anzubauen sind."

Kundige Gärtner gesucht

Raudczus: "Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Mitstreiterinnen und Mitstreiter finden können, die mit ihrem Wissen diese wichtige Aktion unterstützen." Wer mag, kann auch einfach nur mal auf dem Steenkamp Hof vorbeischauen. Das Team Heimatkunde ist in der Regel bei trockenem Wetter samstags von 9:00 bis 12:00 auf dem Hof oder nach Terminabsprache.

Kultur-Historischer Verein Borbeck  Weidkamp 10, Alte Cuesterey, 45355 Essen-Borbeck, Tel.: +49 (0) 201 36 43 528, info@khv-borbeck.de

Zurück

Kommentare

Kommentar von Evelyn Dippel |

Wäre auch ein Herzenwunsch von mir, wenn die Hühner mehr/besseren Auslauf bekämen...
Würde helfen, wo und wann immer ich kann! Lg

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 3.