Konzert mit japanisch-deutschen Spitzentalenten

Höchste Qualität im Residenzsaal Schloss Borbeck

0 29.05.2019

BORBECK. Am Mittwoch, 5. Juni, sind wieder junge japanische Spitzentalente im Schloss Borbeck zu Gast, die anspruchsvolle Konzertliteratur für Violine und Klavier von Beethoven, Mendelssohn, Liszt und Wieniawski präsentieren. Auch zwei Werke für das japanische Instrument, die Koto, kommen zu Gehör.

Das Konzert beginnt um 18.00 Uhr und ist Teil einer Konzertreise, die die jungen Musizierenden durch Deutschland machen. In Essen werden sie empfangen von jungen Musikerinnen und Musikern der S-Klasse der Folkwang Musikschule, die das Konzert ebenfalls mitgestalten.

Insbesondere die jungen Geigerinnen der S-Klasse stellen ihre virtuosen Programme vor, kurz bevor sie zum Bundeswettbewerb „Jugend Musiziert“ nach Halle aufbrechen. Damit ist höchste musikalische Qualität garantiert. Der Eintritt ist frei.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 5.