KiTa Kleine Arche wird mit einem Sommerfest eröffnet

Das Modell der Zukunft? Zwei Kitas - eine Leitung.

0 13.07.2022

VOGELHEIM. Zur Eröffnung seiner KiTa „Die Kleine Arche“ lädt der Evangelische Kindertagesstättenverband Essen gemeinsam mit dem Bauträger, der Wohnungsbaugesellschaft Allbau GmbH, und der Evangelischen Kirchengemeinde Borbeck-Vogelheim am Samstag, 23. Juli, um 14 Uhr auf das Gelände der neuen Einrichtung an der Vogelheimer Straße 200 ein. Nach der Symbolischen Schlüsselübergabe, einer Andacht, Grußworten und einer Besichtigung beginnt in der nahegelegenen Partner-KiTa „Die Bunte Arche“, An der Bergbrücke 42, um 15.30 Uhr ein Sommerfest – Spielangebote und eine Hüpfburg, ein Glücksrad mit attraktiven Preisen, Grillwürste und frisch gebackene Waffeln erwarten die Gäste. Mit einer „Magischen Weltreise“ klingt der Nachmittag gegen 17.30 Uhr aus.

„Die Kleine Arche“ wurde in den Räumen einer ehemaligen Sparkassen-Filiale errichtet und verfügt über dreißig Plätze für Kinder im Alter von vier Monaten bis zu sechs Jahren. Der Betriebsstart ist für den 1. August vorgesehen; zurzeit werden noch letzte Arbeiten auf dem Außengelände der KiTa vorgenommen. Die Arbeit der Kindertagesstätten „Die Bunte Arche“ und „Die Kleine Arche“ wird zukünftig unter einer einzigen Betriebsführerschaft durch ein eingespieltes Leitungsteam organisiert und verantwortet. „Die gemeinsame Leitung und die enge, partnerschaftliche Zusammenarbeit der beiden Teams eröffnen uns ein Höchstmaß an Flexibilität“, erklären die beiden Geschäftsführer des Evangelischen Kindertagesstättenverbandes Essen, Matthias Lohaus und Jörg Walther.

Evangelischer Kindertagesstättenverband Essen

Träger der neuen KiTa „Die Kleine Arche“ ist der Evangelische Kindertagesstättenverband Essen. Der Verband wurde am 1. August 2021 gegründet und ist in den Evangelischen Kirchengemeinden Altenessen-Karnap, Bedingrade-Schönebeck, Borbeck-Vogelheim, Essen-Altendorf, Essen-Bergerhausen, Essen-Haarzopf, Essen-Katernberg, Essen-Rüttenscheid, der Erlöserkirchengemeinde Essen-Holsterhausen und der Lutherkirchengemeinde Essen-Altendorf beheimatet. Der Verband trägt die Arbeit von zurzeit 21 Kindertagesstätten und zertifizierten Familienzentren mit insgesamt 68 Gruppen und 1.377 KiTa-Plätzen. Rund 360 Mitarbeitende kümmern sich um die pädagogische Begleitung der Kinder und übernehmen alle Aufgaben und Tätigkeiten, die für einen lebendigen und zeitgemäßen KiTa-Alltag erforderlich sind. Internet: ev-kitaverband-essen.de.

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 9.