Kirsten Nesse verlängert bei der SGS

Zwei weitere Jahre beim Frauenfußball-Bundesligisten

0 10.02.2020

Die SGS Essen hat den auslaufenden Vertrag mit Kirsten Nesse um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Seit 2015 spielt die gebürtige Lemgoerin bereits für die Schönebeckerinnen, die damit in ihre sechste Spielzeit für das Team von der Ardelhütte geht.
Die 24-Jährige ist auf der Außenbahn flexibel einsetzbar und verfügt trotz ihres jungen Alters bereits über die Erfahrung von 42  Erstligaspielen in der 1. Frauen-Bundesliga.
Chef-Trainer Markus Högner meint dazu: „Kiki ist ein Teamplayerindie bei jedem Training an ihre Grenzen geht und sich immer in den Dienst der Mannschaft stellt. Mit ihrer professionellen Einstellung ist sie auch ein Vorbild für die jungen Spielerinnen. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit.“
Kirsten Nesse freut sich über die Verlängerung: „Essen ist meine neue Heimat geworden. Ich fühle mich hier sehr wohl und möchte weiterhin dazu beitragen, dass wir sportlich erfolgreich sind.“

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 7?