Kirchenglocken läuten auch in Dellwig ökumenisch

0 04.04.2020

Dellwig-Frintrop-Gerschede. Auch die Evangelische Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede beteiligt sich an der Initiative „Ökumenisches Glockenläuten“ und lädt mit dem Geläut ihrer Kirchen dazu ein, täglich um 19 Uhr innezuhalten, eine brennende Kerze auf die Fensterbank zu stellen und ein Vaterunser zu sprechen. Sowohl in der Gnadenkirche als auch in der Friedenskirche besteht die Möglichkeit, einen Gebetsstein mit einer individuellen Farbe bemalen und mit Namen und Wünschen beschriften zu lassen zu lassen; die Steine werden auf ein Tuch vor den Altar gelegt. In der Gnadenkirche besteht zusätzlich die Möglichkeit, ein Gebet, einen Psalm oder einen anderen Lieblingstext während des Glockengeläuts im Kirchraum vorlesen zu lassen; die Lesung wird gefilmt und das Video hinterher im WhatsApp-Broadcast „DFG-News“ gezeigt. Vor der Friedenskirche steht ein Behälter mit Bildkarten zum Thema „Hoffnung zum Mitnehmen“; in einen zweiten Behälter können persönliche Gebetsanliegen gelegt werden. Außerdem wird an jedem Sonntag ein neues Bibelwort mit Farbkreide auf die Steinplatten vor der Kirche geschrieben. Kontakt per WhatsApp: Küsterin Linda Rosteck, 0157 73107922 (Gnadenkirche), und Prädikantin Bettina Bendler, 0157 70431128 (Friedenskirche).

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 6?