Kalte Füße? Gänse-Yoga hilft

Ein Fuß unter dem mollig warmen Daunenkleid verstaut

0 13.02.2021

BORBECK. Offenbar kalte Füße bekommen haben diese beiden Nilgänse, die ihrem Namen nach, subtropische Temperaturen bevorzugen würden. Andreas Koerner traf die beiden Vögel beim Gänse-Yoga: Auf einem Bein stehend. Das andere haben sie unter dem mollig warmen Daunenkleid verstaut. So können die Tiere stundenlang ausharren.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 3.