Joshua Quarshie verlässt RWE

A-Jugendspieler wechselt zur TSG Hoffenheim

0 13.07.2022

Abwehrspieler Joshua Quarshie wird das Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) von Rot-Weiss Essen verlassen und zum Erstligisten TSG Hoffenheim wechseln. Der 17-jährige Junioren-Nationalspieler wechselte 2020 von Fortuna Düsseldorf an die Seumannstraße und absolvierte wettbewerbsübergreifend 21 Partien für die U17- sowie U19-Mannschaft.

„Joshua ist kurzfristig mit der Bitte auf uns zugekommen, den Wechsel zur TSG Hoffenheim zu ermöglichen. Auch wenn wir uns sehr gefreut hätten, mit ihm weiterzuarbeiten, haben wir gemeinsam entschieden, die Freigabe für den Schritt zu einem Erstligisten zu erteilen. Dass ein Klub wie Hoffenheim auf unsere Spieler aufmerksam wird, spricht für die gute sportliche Arbeit der NLZ-Mitarbeiter. Wir wünschen Joshua auf seinem weiteren Weg sportlich wie privat alles Gute“, sagt Christian Flüthmann, NLZ-Leiter.

„Natürlich ist es unser Bestreben, junge Talente an den Verein zu binden. Wir verstehen allerdings den Weiterentwicklungsschritt, den Joshua für sein letztes Übergangsjahr bei einem Bundesligisten gehen kann. Zudem wird er auf seinen ehemaligen Trainer Vincent Wagner treffen“, sagt RWE-Sportdirektor Jörn Nowak.

Beide Klubs haben über die Transfermodalitäten Stillschweigen vereinbart.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 3?