Job-Center und Bürgerämter dicht

Die Stadtverwaltung macht am Brückentag Pause

0 16.06.2019

BORBECK/ESSEN. Einige Dienststellen der Stadt Essen bleiben am Freitag, 21. Juni, aufgrund des Brückentages geschlossen. Dazu zählen folgende frequentierte Ämter:

  • die Bürgerämter (ein Notdienst ist für unaufschiebbare Angelegenheiten eingerichtet; Informationen zum Notdienst gibt es unter der Rufnummer 0201 88 33235),
  • die Kfz.-Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde,
  • das JobCenter Essen, inklusiver aller Geschäftsstellen und dem Service-Center,
  • das Jugendamt, einschließlich Familienpunkt und soziale Dienste (in dringenden Kinderschutzfällen hilft das 24-stündige Kinder- und Jugendnottelefon unter der Rufnummer +49 201 265050),
  • die Fachabteilung Service und Wohnungsangelegenheiten,
  • das Gesundheitsamt,
  • das Amt für Soziales und Wohnen
  • die Finanzbuchhaltung und Steueramt,
  • mehrere Abteilungen des Ordnungsamtes (Ortshygiene, Immissionsschutz, ordnungsbehördliche Bestattungen, Leichenpässe, Fischerei- und Jagdscheine, Fundstelle)
  • das Welcome-und ServiceCenter Essen,
  • die Stadtteilbibliotheken, sowie die Jugendbibliothekszentren Schonnebeck und Altendorf und die Französische Bibliothek (die Zentralbibliothek hat zu den gewohnten Zeiten geöffnet),
  • das Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen,
  • die Verkehrsbehörde des Amtes für Straßen und Verkehr,
  • das Amt für Stadtplanung und Bauordnung,
  • das Institut für Denkmalschutz und Denkmalpflege,
  • das Amt für Geoinformation, Vermessung und Kataster,
  • das Alfried-Krupp-Schulmedienzentrum,
  • die Verwaltung der Alten Synagoge Essen (die Dauerausstellung ist normal geöffnet).

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 7.