Guter Kaffee – Gutes tun

Coffee Stop im Kirchenladen „mittendrin“

0 26.03.2019

BORBECK. Kaffee trinken und Gutes tun – das ist die Idee vom Coffee Stop. Der Kirchenladen „mittendrin“ lädt dazu am Freitag, 5. April 2019, ein. Von 11 bis 13 Uhr gibt es im Germaniaplatz 7 eine Kaffeepause zum Abschalten.

Die Idee des Coffee Stop ist einfach: Es wird Kaffee gekocht und gegen eine freiwillige Spende an alle ausgeschenkt. Dazu gibt es selbstgebackene Cookies aus dem Sortiment des Eine-Welt-Handels. Die Aktion findet an diesem Tag gemeinsam mit dem Hilfswerk MISEREOR in vielen deutschen Städten statt.

An den verschiedensten Orten - zu Hause, in Fußgängerzonen, bei der Arbeit, in Schulen oder in Vereinen - unterstützen die Kaffeetrinker Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika. „Nehmen auch Sie an dieser außergewöhnlichen Kaffeepause für den guten Zweck teil!“, wünscht sich Gemeindereferentin Andrea Kemmer von St. Dionysius und lädt herzlich ein.

Bild oben: Motiv von MISEREOR

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 8.