Guter Einstand

U 20 der SGS siegt mit 5:0 gegen Moers

0 23.02.2022

Mit einem klaren und ungefährdeten 5:0 (2:0)-Erfolg meldet sich der Perspektivkader der SGS Essen zu Beginn der Rückrunde in der Regionalliga West zurück.

Die jungen Essenerinnen wollten an diesem nass-kalten Sonntag mit einem Sieg in Moers in die Rückserie starten. Der Tabellenletzte stand von Beginn an tief und die SGS war fast zu jeder Zeit in der gegnerischen Hälfte zu finden. So entstand ein Spiel, in dem Moers mit allen Mitteln verteidigte, während die Gäste sich bemühten den spielerischen Vorteil in Tore umzuwandeln. In Durchgang eins gelang dies schlussendlich zwei Mal: Melina Koffler (18.) und Anna Moczarski (20.) sorgten für den verdienten Halbzeitstand von 2:0.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild: Die SGS am Ball und stets mit dem Versuch gefährlich vor das Tor von Moers zu kommen. Trotz intensiver Abwehrbemühungen der Heimmannschaft, treffen die Essenerinnen noch drei Mal ins GSV-Gehäuse. Josefine Karsties (47.), Emely Joester (50.) und Laura Pucks (71.) sorgten für den, auch in dieser Höhe, verdienten Entstand von 5:0 aus Essener Sicht.

Trainer Jonas Kaltenmaier meinte: „Moers hat es versucht, den 16er zu vernageln. Am Ende haben wir zu wenig unser Spiel aufgezogen kommen trotzdem zu einer Vielzahl an Chancen. Wir wollen aber wieder mehr Spielfreude zeigen.“

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 2?