Grünschnitt in Bedingrade

Erschließungsstraße an der Scheckenstraße geht in den Endausbau

0 03.02.2024

Bedingrade. Die Stadt Essen beabsichtigt im Frühjahr mit dem Endausbau der Erschließungsstraße im Bereich des neu erschlossenen Wohngebiets Scheckenstraße zwischen dem Rappenweg und der Roßstraße in Bedingrade zu beginnen. Die Baumaßnahme umfasst neben dem Endausbau der Erschließungsstraße auch den Ausbau des Rappenwegs zwischen der Lohstraße und der Scheckenstraße.

Im Vorgriff auf den anstehenden Straßenausbau muss der vorhandene Grünwuchs im Bereich der auszubauenden Verkehrsflächen gerodet werden. Dabei handelt es sich im Wesentlichen um die Beseitigung wildgewachsener Brombeersträucher. Die vorlaufenden Rodungsarbeiten erfolgen vornehmlich im Bereich des Rappenweg sowie in der bislang unbebauten Fläche zwischen dem Lohstraße und der Scheckenstraße. Die entsprechenden Bereiche sind der Karte (siehe Foto der Stadt Essen) zu entnehmen.

Es ist geplant, die Arbeiten in der nächsten und übernächsten Woche durchzuführen.

 

Herausgeber:
Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 9.