Grüne Politiker besuchen Altendorf

Kai Gehring und Doris Eisenmenger auf gemeinsamer Gesprächstour durch den Essener Westen 

0 31.07.2021

ALTENDORF. Der Essener Grünen-Abgeordnete und Direktkandidat für den Bundestagswahlkreis 120, Kai Gehring, und Bezirksbürgermeisterin Doris Eisenmenger sind nächste Woche in den Essener Stadtteilen Frohnhausen, Altendorf und Holsterhausen unterwegs.Neben dem Austausch mit engagierten Menschen vor Ort, wollen die beiden aufzeigen, wie grüne Ideen und soziale Innovationen aus der Bürgerschaft vor Ort Wirkung entfalten und die Lebensqualität in den Stadtquartieren weiter erhöhen.

In Altendorf sind die beiden am Freitag, 06.08., um 11 Uhr im Altendorfer Stadtteilzentrum „Kreuz&Quer“, das mit seiner Integrationsarbeit Großartiges leistet. Anschließend kann, weg mag, die Grünen auf dem Ehrenzeller Markt treffen und mit ihnen sprechen..

Gehring: „Es braucht eine bundesweite Offensive, die Schulen, Zentren und Einrichtungen in den Stadtteilen chancengerechter, krisenfester und integrativer gestalten. Mehrgenerationenhäuser sind in unserer alternden Gesellschaft eine wichtige soziale Innovation, Stadtteilzentren wichtige Orte der Begegnung und Integration. Attraktive Orte für Einwohnerinnen und Einwohner stärken Zusammenhalt.“

Bei allen Terminen steht das direkte Gespräch mit den Bewohnerinnen und Bewohnern im Mittelpunkt. Bezirksbürgermeisterin Doris Eisenmenger: „Das gibt unserer Arbeit in Berlin und vor Ort wichtige Impulse, denn Zusammenhalt und Veränderung lassen sich nur gemeinsam gestalten.“

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 2.