Gleich drei Borbecker Derbys

Zwischenrunde der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft startet am Samstag

0 07.01.2020

Am Wochenende beginnt in der Sporthalle am Hallo die Zwischenrunde. 32 Teams stehen sich in acht Gruppen gegenüber, sechs heimische Borbecker Mannschaften teilen sich dabei auf nur drei Gruppen auf. Also sind spannende Derbys vorprogrammiert.

Die Gruppen 1 und 2 starten am Samstag, 11. Januar, um 13 Uhr. In Gruppe 1 steht gleich ein großer Favorit um den Sieg: Oberligist FC Kray, der wenig Probleme mit den drei Konkurrenten haben wird. Aus Borbecker Sicht spannend ist die Gruppe 2, in der kein Favorit zu erkennen ist. Gleich drei Bezirksligisten mit Adler Union Frintrop, dem SC Frintrop und den Sportfreunden Katernberg kämpfen gegen Landesliga-Kellerkind Spvg Steele.

Am gleichen Tag ab 17 Uhr geht es dann in den Gruppen 3 und 4 rund. Während in Gruppe 3 kein Borbecker Team am Start ist, und die Sportfreunde Niederwenigern wohl favorisiert ist, gibt es in Gruppe 4 das zweite Borbecker Derby. Der Vogelheimer SV, die starke SG Schönebeck und der SC Werden Heidhausen wollen den ETB das Fürchten lehren.

Am Sonntag, 12. Januar, 11 Uhr, geht es weiter mit den Gruppen 5 und 6.  In Gruppe 5 ist Vorjahressieger VfB Frohnhausen der große Favorit, komplett ausgeglichen ist die Gruppe 6.

In der Gruppe 7 und 8 starten die Teams am Sonntag, 12. Januar, um 15 Uhr. Auch in Gruppe 7 kommt es wieder zu einem Borbecker Derby zwischen RuWa Dellwig und den Ballfreunden Bergeborbeck. Favorit der Gruppe ist allerdings Landesligist ESC Rellinghausen, die Sportfreunde 07 sind krasser Außenseiter. In Gruppe 8 treten Oberligist SV Schonnebeck und Landesligist SV Burgaltendorf im Kampf um den Gruppensieg gegeneinander an.

Die Gruppeneinteilungen

Gruppe 1: FC Kray, Al-Arz Libanon, Alemannia Essen, Heisinger SV

Gruppe 2: Adler Union Frintrop, Spfr. Katernberg, Spvg Steele 03/09, SC Frintrop

Gruppe 3: Spfr. Niederwenigern, BF Überruhr, Tgd. West, FC Stoppenberg

Gruppe 4: ETB Schwarz-Weiß, SC Werden Heidhausen, Vogelheimer SV, SG Schönebeck

Gruppe 5: VfB Frohnhausen, Gehörlosen TSV, Tusem, Altenessen 18

Gruppe 6: ESG 99/06, SG Kupferdreh/Byfang, ESC Preußen, Bader SV

Gruppe 7: ESC Rellinghausen, RuWa Dellwig, Ballfreunde Bergeborbeck, Sportfreunde 07

Gruppe 8: SV Burgaltendorf, SV Schonnebeck, FSV Kettwig, Weigle-Haus Kickers

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 2.