Gitarren im Schloss

Oberhausener Gitarrenduo im Residenzsaal

0 24.05.2019

BORBECK. Einen Saiten-Flug durch die Musikgeschichte unternimmt am Sonntag, 2. Juni, das „Oberhausener Gitarrenduo": Im Residenzsaal von Schloss Borbeck bieten Michael Lach und Detlef Nöthen ab 18 Uhr ein abwechslungsreiches Programm. Auf dem Spielplan stehen Kompositionen von Bach und Mendelssohn, Albeniz und De Falla bis zur West Side Story, von Bernstein bis hin zu Blues von Eric Clapton und der Bohemian Rhapsody von Queen.

Michael Lach studierte an der Hochschule für Musik bei Prof. Leonhard Beck und absolvierte die künstlerische Reifeprüfung. Er ist heute Lehrer an der städtischen Musikschule Oberhausen und leitet seine eigene Privatmusikschule. Detlef Nöthen studierte ebenfalls an der Duisburger Musikhochschule und beendete sein Studium mit dem Musiklehrerexamen. Weitergehende Studien machte er bei Prof. Hans Michael Koch in Hannover. Er lehrt heute an der Folkwang-Musikschule in Essen. Künstlerisch betreut wird das Oberhausener Gitarrenduo von Prof. Olaf van Gonnissen, ehemals Frankfurter Gitarrenduo.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 5.