Generalproben sind gelungen

U19 und U17 meistern finale Tests vor Bundesliga-Start. 2. Rot-Weiss-Mannschaft holt drei Punkte gegen Bredeney

0 06.09.2021

Generalproben erfolgreich gemeistert! A- und B-Junioren haben die jeweils letzten Testspiele vor dem Saisonstart in den Bundesliga-Saisons am 12. September erfolgreich bestritten. Vincent Wagener und seine U 19 besiegten Reviernachbarn Rot-Weiß Oberhausen am vergangenen Sonntag mit 2:1, Simon Hohenbergs U 17 schlug bereits am Samstag den niederländischen Klub FC Twente Enschede mit 1:0.

U19: Per Doppelschlag erfolgreich

Gleich zweimal im A-Junioren-Testspiel gegen RWO (2:1) war Timur Kesim erfolgreich, zweimal bereitete A-Jugend-Kapitän Guiliano Zimmerling vor, der unter der Woche auch an Trainingseinheiten des Teams von Christian Neidhart mitwirkt. „Auf eine dominante erste Hälfte folgte eine ausgeglichene zweite Halbzeit“, resümiert Coach Vincent Wagner. „Es gab allerdings schon Spiele in der Vorbereitung, in denen wir deutlich besser gespielt haben“, erklärt der U19-Trainer, der mit seinem Team am kommenden Wochenende gegen Viktoria Köln (So., 12. September, 11 Uhr, Sportplatz am Hallo) ins Bundesligajahr 2021/22 startet.

U17 nimmt Testspielsieg mit an die Seumannstraße

Auch für die U17 von Simon Hohenberg beginnt die A-Junioren-Bundesliga am anstehenden Wochenende, mit einem Traditions-Kräftemessen bei Alemannia Aachens U17 (Sa., 11. September, 13 Uhr, Sportpark am See Eschweiler) startet Essen ins neue Jahr. Die Generalprobe hierfür gewannen die Rot-Weissen gegen Twente Enschede dank eines Treffers von Baran Seker mit 1:0 . „Gegen einen starken Gegner, der noch dazu ein Jahr älter war, haben wir sehr diszipliniert, strukturiert und mit viel Einsatz verteidigt“, so das Fazit von Hohenberg.

Auch „Zwote“ streicht drei Punkte ein

Siegreich gestaltete auch die „Zwote“ von Rot-Weiss Essen ihr Wochenende. Im direkten Anschluss an den Mannschaftsfoto-Termin besiegte die David-Zundler-Elf Fortuna Bredeney II in der Kreisliga B mit 2:0 (0:0). „Unsere Mannschaft hat sich lange mit dem Torabschluss schwer getan“, berichtet Projektmanager Frank Kurth, „Hamid Kuka brachte uns dann aber mit einem Doppelpack auf die Siegerstraße“. Am Sonntag, den 12. September, wartet nun das Duell mit Fatihspor Essen, Anstoß an der Seumannstraße ist um 13 Uhr.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 6?