Gemeinde verabschiedet Pfarrer Johannes Brakensiek

0 30.01.2020

BORBECK/VOGELHEIM. Im Gottesdienst am Sonntag, 2. Februar, um 16 Uhr im Markushaus an der Forststraße 17 verabschiedet die Evangelische Kirchengemeinde Borbeck-Vogelheim Pfarrer Johannes Brakensiek. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, sich im Rahmen eines kleinen Umtrunks persönlich von ihm zu verabschieden.

Zwei Jahre lang hat Johannes Brakensiek seinen „Probedienst“ – die erste Dienstzeit nach Vikariat und Ordination – in der Gemeinde geleistet. Neben der Seelsorge, der Arbeit mit Kindern und dem Konfirmandenunterricht hat Johannes Brakensiek vor allem die Arbeit im Ökumene-Zentrum im Markushaus begleitet und weiterentwickelt – eine ereignisreiche Zeit und auch eine Herausforderung, denn mit der Zusammenarbeit in gemeinsam genutzten Räumen betraten die Evangelische und die Katholische Gemeinde Neuland. „Diese wichtige Arbeit wäre ohne Johannes Brakensiek so nicht möglich gewesen“, lobt Pfarrer Christoph Ecker, Vorsitzender des Presbyteriums, dessen Engagement. „Darüber hinaus hat er gemeinsam mit einem Team den 14tätigen Feierabendgottesdienst im Markushaus begleitet und gestärkt und viele Impulse in den laufenden Prozess der Weiterentwicklung und Umstrukturierung unserer Gemeinde eingebracht. Viele Gemeindemitglieder bedauern, dass er uns nicht für eine längere Zeit erhalten bleiben kann. Wir wünschen ihm und seiner Familie alles Gute und Gottes reichen Segen auf seinem weiteren Weg.“

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 7.