Geldsegen für SGS und TBF

Moderne Sportstätte 2022“ – Unterstützung für Essener Sportvereine

0 09.07.2020

Gute Nachrichten für viele Sportler: Weitere acht Essener Vereine dürfen sich über finanzielle Unterstützung durch die NRW-Landesregierung freuen. Insgesamt werden rund 300.516 Euro des Landes in bauliche und energetische Modernisierungen der Vereinsanlagen fließen.

Dazu erklärt der Essener Landtagsabgeordnete Fabian Schrumpf: „Die Landesregierung hat mit dem Sportstättenförderprogramm ein deutliches Zeichen gesetzt. Mit „Moderne Sportstätte 2022“ wurde das größte Sportförderprogramm aufgelegt, das es je in Nordrhein-Westfalen gegeben hat – Gesamtvolumen: 300 Millionen Euro. Ich freue mich sehr, dass bereits 13 Essener Sportvereine berücksichtigt wurden und damit die Möglichkeit haben, moderne und bedarfsgerechte Sportstätten anzubieten. Denn nur wenn Sportstätten auf dem neuesten Stand sind, können die Vereine auch in Zukunft ihre wichtige Aufgabe in unserer Gesellschaft wahrnehmen.“

In der ersten Förderrunde des Sportstättenförderprogramms „Moderne Sportstätte 2022“ erhalten allein die 13 Essener Vereine insgesamt 864.000 Euro für verschiedene Maßnahmen. Damit können die Vereine eine nachhaltige Modernisierung, Sanierung sowie Um- oder Ersatzneubau ihrer Sportstätten und Sportanlagen vollenden.

Die SG Schönebeck erhält für die bauliche und energetische Modernisierung der Dachterrasse und der Heizung 29.546 Euro von der Landesregierung. Die Gesamtkosten sind mit 42.209 Euro veranschlagt.

Der Turnerbund Frintrop erhält aus dem Förderprogramm 16.295 Euro zur baulichen und energetischen Sanierung des Vereinsheims. Für das Bauprojekt sind insgesamt 32.590 Euro veranschlagt.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 1.