Fußballschule wächst weiter

Sechs neue Standorte für den Fußball-Nachwuchs

0 10.01.2024

Zum Jahresanfang gibt es spannende Neuigkeiten aus der Rot-Weiss Essen-Fußballschule! Dank sechs neuer Standorte erstreckt sich das rot-weisse Fußballcamp-Gebiet ab sofort vom Essener Süden bis in den Norden und sogar bis ins Sauerland. In Essen-Frohnhausen, Essen-Schönebeck, Essen-Burgaltendorf, Essen-Überruhr, Rheinberg/ Budberg und Hemer können Kinder künftig in den Schulferien zeigen, was sie am Ball draufhaben. Eine Anmeldung für die Camps ist ab sofort im RWE-Online-Shop möglich.

Erst im Frühjahr letzten Jahres erweiterte die Fußballschule ihr Portfolio. Der Online-Shop wurde ins Leben gerufen und das Angebot vergrößert. So wurde die Sportanlage von RW Mülheim der erste Standort außerhalb des FÖRDERWERK. Jetzt zählt die Fußballschule also insgesamt acht Camp-Austragungsorte. „Wir verzeichnen besonders in den letzten Jahren einen überwältigenden Zuspruch und sind in nahezu jeder Ferienwoche ausgebucht. Mit der Erweiterung unseres Angebots werden wir der Nachfrage gerecht und können die rot-weissen Farben an Standorten in allen Teilen von Essen und darüber hinaus vertreten“, so Dirk Helmig, administrativer Leiter im FÖRDERWERK.

Das Angebot der RWE-Fußballschule richtet sich vorrangig an Mädchen und Jungs zwischen 6 und 13 Jahren. An den rot-weissen Standorten der Fußballcamps können sich die Kinder wie RWE-Nachwuchskicker fühlen. Geleitet werden die Programme von professionellen und geschulten Trainern. Neben den Camps bietet die RWE-Fußballschule auch Fördertrainings, Torwartcamps und Torwarttrainings an.

„Es ist schön, dass mit der Erweiterung der Fußballschule auch Kinder von der Qualität unseres Programms profitieren, die nicht in der Nähe des FÖRDERWERK wohnen“, sagt Helmig. Die Hafenstraßen-Legende hat selbst zu der Vergrößerung beigetragen, denn die Standorte Frohnhausen, Schönebeck, Burgaltendorf und Überruhr aus Helmigs Fußballschule BALLKONTAKT werden nun rot-weiss. „Aus persönlichen Gründen gebe ich meine Fußballschule BALLKONTAKT auf. Dass an den Standorten weiterhin Fußball gespielt wird, darüber hinaus noch in unseren Vereinsfarben, macht mich stolz. Eine Vielzahl der BALLKONTAKT-Trainer sind seit langer Zeit Teil des Teams. Sie leisten fachlich exzellente Arbeit, deswegen freue ich mich sehr, dass sie den Weg zu Rot-Weiss Essen mitgehen.“

Wer den Mythos des Ruhrpott-Klubs hautnah erleben möchte, kann sich ab sofort für die Feriencamps an den acht verschiedenen Standorten anmelden und somit die Grundlage für eine unvergessliche schulfreie Zeit legen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 6?