Frintroper feiern Blumen und Bücher

Reges Treiben auf dem Frintroper Markt

0 30.06.2023

FRINTROP. Die Besucherinnen und Besucher des Festes „Blumen und Bücher“ ließen sich von der Hitze um die 30° am vergangenen Samstag nicht abschrecken und sie kamen gerne auf den Frintroper Markt, denn die Organisatoren sorgten wieder für ein kurzweiliges abwechslungsreiches Programm.

Fröhliches Kinderlachen bei den Bewegungs- und Kreativangeboten des Spielmobils, das fesselnd präsentierte Bildertheater „Dornröschen“ für die Kleinsten und gemeinsames Singen zur Gitarre, interessiertes Stöbern an den Bücherständen des Papst-Leo-Hauses, der Bücherschrankpatinnen und der Katholischen öffentlichen Bücherei, Papierrosen falten am Stand des Zentrums 60+, leckerer gespendeter Kuchen und Waffeln zu einer Tasse Kaffee von der Katholischen Kirchengemeinde und vom Sprachcafé Zugewanderter, eine von STEP organsierte, bunt bestückte Blumen- und Nutzpflanzenbörse und als Höhepunkt des Nachmittages eine musikalische Aufführung des Papst-Leo-Hauses waren die Garanten für einen entspannten und unterhaltsamen Nachmittag.

Die beiden Bücherschrankpatinnen des Bürger- und Verkehrsvereins Essen-Frintrop waren zufrieden und bedankten sich ebenso wie die Mitveranstalter bei den vielen ehrenamtlich Mitwirkenden aus dem Stadtteil, beim Sponsor Westenergie sowie bei der Bezirksvertretung Borbeck und dem Kulturamt der Stadt Essen über die Unterstützung.

Fazit: Das fassen wir für 2024 wieder ins Auge. Dann wäre es schon das dritte Mal.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 1.