Feuerwehr entfernte gefährliche Schönheit

Beseitigung kann für Eigentümer teuer werden

0 13.02.2021

BORBECK. Ein Passant bemerkte gestern an einem Haus am Weidkamp dicke Eiszapfen an der Dachrinne hängen. Stunden später hingen sie noch immer dort und wären vermutlich weiter gewachsen. Da der Gehweg direkt an diesem leer stehenden Haus vorbeiführt, rief der aufmerksame Borbecker die Feuerwehr (112), die flugs anrückte und die Gefahr, die durch die kiloschweren Brocken ausging, beseitigte. Dafür vielen Dank.

Was viele Hausbesitzer nicht wissen: Die Beseitigung von Eiszapfen gehört zur Raumpflicht der Eigentümer. Der Einsatz der Feuerwehr ist kostenpflichtig und wird nach Aufwand in Rechnung gestellt.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 9.