Wie soll unsere Kirche sein? Evangelische Kirchengemeinde will es wissen.

0 20.10.2021

BORBECK/VOGELHEIM. Wie soll unsere Kirche sein? - fragt die Evangelische Kirchengemeinde Borbeck-Vogelheim die Menschen im Stadtteil. Jeder kann sich bei „Zukunft konkret“ beteiligen.

Dazu gibt es zwei Gelegenheiten: am Sonntag, 24.10., um 11.30 Uhr nach dem Gottesdienst in der Dreifaltigkeitskirche (Stolbergstr. 54, 45355 Essen) oder

am Montag, 25.10., um 18 Uhr per Zoom (Zugangsinformationen auf www.borbeck-vogelheim.de )

Bei „Zukunft konkret“ will die Gemeinde ihre Zukunft gemeinsam in den Blick nehmen, den Diskussionsprozess öffnen. „Gemeinsam“ soll sich dabei nicht nur auf einen „inneren Kreis“ der Kirchengemeinde beziehen, sondern auf alle, die mit Kirche im Stadtteil etwas Positives verbinden. Die Veranstalter wünschen sich darüber hinaus eine Beteiligung aller Generationen. "Als Kirche im Stadtteil sind wir mit den Menschen verbunden, die dort leben, mit ihren Sehnsüchten, ihren Wünschen, ihren Sorgen“, sagt Pfarrer Kai Pleuser. „Die Herausforderungen, vor denen sie stehen, gehen uns als Kirche ganz unmittelbar an. Wir wollen ihnen zuhören und daraus dann auch Schlüsse über die zukünftige Gestalt unserer Kirchengemeinde ziehen."

Die Veranstaltungen sind Bestandteil eines Prozesses, der die Gemeinde in die Zukunft führen soll: zunächst zu einem neu überdachten Leitbild und dann zu konkreten Gestaltungsschritten. Weitere Informationen auf www.gemeinde-borbeck-vogelheim.de/zukunftsprozess

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 5?