Evangelische Kirche bildet ehrenamtliche Seelsorgerinnen und Seelsorger aus

Einsatzorte können Gemeinden, Krankhäuser und Altenheime sein.

0 13.03.2021

Nach dem großen Interesse an dieser vom Kirchenkreis Essen in dieser Form erstmals angebotenen Ausbildung wird es ab November erneut einen Kurs für Menschen geben, die sich in verschiedenen kirchlichen Arbeitsfeldern als ehrenamtliche Seelsorgerinnen und Seelsorger engagieren möchten. Einige Plätze sind noch frei; Anmeldungen sind willkommen.

Der Ausbildungskurs „Lebensspuren begleiten“ richtet sich an Ehrenamtliche, die Menschen in Krankenhaus, Altenheim und Evangelischer Kirchengemeinde in Essen seelsorglich schon begleiten (z.B. Mitarbeitende im Besuchsdienst, Grüne Damen und Herren) oder in Zukunft begleiten möchten. Wer Interesse an einer Erweiterung und Vertiefung seines Wissens, seiner Erfahrungen und bisherigen Qualifikationen hat, ist zur Teilnahme eingeladen.

Angeboten wird eine qualifizierte Aus- und Fortbildung in Seelsorge in modularer Form nach den Richtlinien der Evangelischen Kirche im Rheinland. Der Kurs umfasst ca. 150 Unterrichtsstunden von November 2021 bis Dezember 2022 und ist für Teilnehmende aus Essen gebührenfrei. Inhaltlich wird u.a. mit klassischen Methoden aus der Klinischen Seelsorgeausbildung (KSA) sowie mit kreativen Elementen aus Kunst und Spielpädagogik gearbeitet.

Zunächst geht es in vier Basismodulen um die kommunikative, personale, spirituelle und ethische Kompetenz; im Anschluss folgt ein Praktikum in einem Krankenhaus, Altenheim und/oder einer Kirchengemeinde. In Supervisionen werden die seelsorglichen Erfahrungen besprochen. Der Kurs schließt mit einem Gespräch über die Lernzeit und der Zertifikatsüberreichung und Beauftragung als ehrenamtliche Seelsorgerin bzw. ehrenamtlicher Seelsorger ab.

Die Kursleitung hat Wilfried Diesterheft-Brehme, Pfarrer in der Altenheim- und Krankenhausseelsorge. Fragen werden unter Telefon 0179 6124353 beantwortet. Die Anmeldung erfolgt über das Projekt Ehrenamtsmanagement des Kirchenkreises Essen, Michael Druen, Telefon 0201 2205-244 und 0176 58884702. Weitere Informationen und einen Flyer mit allen Terminen finden Interessierte im Internet unter engagiere-dich.de/lebensspuren.

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 8.