Evangelische Gemeinden: Vor den Ferien geht's noch einmal richtig rund

Sommerlaune im Seniorenheim, Freitags-Café und vieles mehr

0 02.07.2024

Borbeck-Vogelheim. Zum Taizé-Gebet lädt die Evangelische Kirchengemeinde Borbeck-Vogelheim am Donnerstag, 4. Juli, um 20 Uhr in die Matthäuskirche an der Bocholder Straße 39 ein. „Es braucht verschiedene Sinne, um diese Feier zu erleben – das Leuchten der Lichter in der Dunkelheit, den Duft der brennenden Kerzen, das Atmen der Menschen in der Stille, den vielstimmigen Gesang“, heißt es dazu. „Sich wiederholende Liedverse wechseln sich ab mit Gebeten, biblischen Lesungen und Zeiten der Stille.“ Etwa 40 bis 45 Minuten dauert diese meditative Andacht, die die Herzen berührt und die Menschen zur Ruhe kommen lässt – immer am ersten Donnerstag im Monat.

Dellwig/Martin-Luther-Seniorenzentrum. Sein beliebtes Sommerfest veranstaltet das Martin-Luther-Quartier, Schilfstraße 3, am Samstag, 6. Juli, ab 14.30 Uhr. „Wenn die Tage am längsten sind und die Sonne fast ununterbrochen scheint, durchzieht eine besondere ‚Sommerlaune‘ unser Seniorenheim“, heißt es dazu. Neben kühlen Getränken und einem reichhaltigen kulinarischen Angebot gibt es auch jede Menge Spiele für junge und ältere Menschen.

Dellwig-Frintrop-Gerschede. Zum „Café Sprechstunde“ lädt die Evangelische Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede am Donnerstag, 4. Juli, von 9.30 bis 11.30 Uhr in das Gemeindehaus an der Friedenskirche, Schilfstraße 4, ein. Pfarrerin Anke Augustin steht für persönliche Gespräche zur Verfügung und bietet den Gästen an, gemeinsam mit ihnen nach Lösungen für die kleinen und großen Probleme des Alltags zu suchen; ihre gute Vernetzung, umfangreiche Kenntnisse von Hilfsangeboten und eine fundierte Ausbildung in den Bereichen Seelsorge und Beratung haben sich dabei schon oft als hilfreich erwiesen. Auch ein kleines Frühstück steht bereit. Der Besuch des „Cafés Sprechstunde“ ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich.

Dellwig-Frintrop-Gerschede. Zum Freitagscafé lädt die Evangelische Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede am 5. Juli, ab 14.30 Uhr ins Gemeindehaus an der Friedenskirche, Schilfstraße 4, ein. Bei leckerem selbstgebackenem Kuchen, Kaffee oder Tee können die Gäste in gemütlicher Runde mit anderen netten Menschen ins Gespräch kommen.

Dellwig-Frintrop-Gerschede. Über das Verhältnis von Glaube und Wissenschaft spricht Dr. Andreas Beyer, Professor für molekulare Biologie an der Westfälischen Hochschule Recklinghausen, am Samstag, 6. Juli, von 14 bis 17 Uhr im Gemeindezentrum Kattendahl der Evangelischen Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede, Kattendahlhang 12a. „Während die Religion auf tradierten Erzählungen basiert, beruht die Wissenschaft auf Fakten und Beweisen“, heißt es dazu. „Im Mittelpunkt unseres Thementags steht die Frage, ob Wissenschaft und Religion tatsächlich ein unüberbrückbarer Gegensatz sind oder nicht doch nebeneinander existieren können.“ Das Angebot ist für Jugendliche ab 17 Jahren und Erwachsene konzipiert. Der Besuch ist kostenlos.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 6.