Erst- und Goldkommunionfeiern in St. Dionysius

0 13.05.2022

BORBECK. An diesem Wochenende werden für die Pfarrei St. Dionysius die Erstkommunionfeiern stattfinden. Daher ist die Eucharistiefeier am 15. Mai um 10 Uhr in St. Dionysius nicht öffentlich! Es wird gebeten, auf die Vorabendmesse, die Abendmesse oder in die Gottesdienste der anderen Kirchen der Pfarrei auszuweichen.
Für alle, die vor 50 Jahren zum ersten Mal zur Kommunion gegangen sind, wird an Christi Himmelfahrt, 26. Mai, die Goldkommunion gefeiert. Da coronabedingt in den letzten beiden Jahren keine Goldkommunion stattfand, sind die Kommunionjahrgänge 1970/1971/1972 eingeladen. Dabei ist unerheblich, in welcher Kirche oder Gemeinde die Erstkommunion vor 50 Jahren war. In diesem Jahr wird die Goldkommunion in der Eucharistiefeier um 10 Uhr in St. Michael in Dellwig gefeiert, anschließend findet im Gemeindesaal eine Begegnung statt. Wer an seiner oder ihrer Goldkommunion mitfeiern möchten, melde sich bei Gemeindereferentin Antje Koch an, Tel. (0201) 316 57 92; E-Mail: ant.koc@dionysius.de.

#emmaus.light in der Pfarrei: An diesem Sonntag, 15. Mai, wird um 18 Uhr herzlich zur #emmaus.light-Eucharistiefeier in St. Dionysius eingeladen.

Planung des Gemeindefestes in St. Fronleichnam: Am 17. Mai um 19 Uhr sind alle ins Gemeindeheim eingeladen, die in irgendeiner Weise an der Planung und Gestaltung des Fronleichnams- & Gemeindefestes mitwirken möchten.

Vortrag „Kirchen(t)räume“: Im Rahmen des PEP-Projektes „Umgestaltung der Dionysiuskirche“ lädt die Projektgruppe zu einem Vortragsabend mit Dr. Herbert Fendrich ein. Der ehemalige Bischöfliche Beauftragte für Kirche und Kunst im Bistum Essen spricht am Freitag, 20. Mai, um 17:30 Uhr im Dionysiushaus unter dem Titel „Kirchen(t)räume“ über Grundlagen und Beispielhaftes in der Auseinandersetzung mit liturgischen Gottesdiensträumen und will für sinnvolle und zeitgemäße Kirchenumgestaltungen werben. Die Pfarrei stellt ausdrücklich klar, dass es an diesem Abend nicht um eine konkrete Umgestaltung der Dionysiuskirche gehen soll.

Nächster Sonntag: Große Borbecker Prozession: Die 392. Große Borbecker Prozession zieht am Sonntag, 22. Mai, durch die Straßen Borbecks. Der Prozessionstag beginnt um 9:30 Uhr mit der Eucharistiefeier in St. Michael Essen-Dellwig. Anschließend geht die Prozession über Langhölterweg, Kraienbruch, „Altes Ziegeleigelände“, Münstermannstraße, Bischof-Franz-Wolf-Straße, Hülsmannstraße und Marktstraße zum Alten Markt. Dort erfolgt der Schluss-Segen. Zum Mittagessen und zur Begegnung versammelt man sich zuletzt im und vor dem Dionysius-Haus am Dionysiuskirchplatz. Herzlich sind alle Mitglieder aus den Gemeinden der Pfarrei zur Teilnahme eingeladen. Vereine und Verbände werden wieder mit ihren Bannerabordnungen dabei sein.
Anwohner am Prozessionsweg sind gebeten, die Straßen und Häuser zu schmücken. Fahnen kann man über Herr Kreul (Tel. 680604) erhalten oder am 18. Mai um 10 Uhr in der Sakristei von St. Dionysius entgegennehmen, so die Pfarre: „Wer als OrdnerIn oder HimmelsträgerIn helfen möchte, meldet sich bitte auch bei Hr. Kreul. Bitte beachten sie schon heute: am Sonntag, 22. Mai, feiern wir nur die Eucharistie um 9:30 Uhr in St. Michael. Alle übrigen Sonntagsmessen entfallen!“

Don Bosco-Familie: Die salesianische Familie lädt ein zum Festgottesdienst am Hochfest „Maria Hilf“ am Dienstag, 24. Mai, um 15 Uhr in die Hauskapelle des St. Johannesstifts (Theodor-Hartz-Str. 15). Anschließend sind alle Freunde der Don Bosco Familie in die Schul-Cafeteria eingeladen. Bei Kaffee und Kuchen soll auch der Austausch und die persönliche Begegnung endlich wieder stattfinden dürfen.

Mit St. Dionysius ins Vielrespektzentrum: Interessierte sind herzlich zu einer Führung im Vielrespektzentrum am 28. Juni eingeladen. Treffpunkt: 15:30 Uhr, Rottstr. 24-26. Dauer: 90 min. Kosten: 5,- €. Anmeldung bis 14. Juni bei Regina Schmidtke; Tel. 866 95 88. Anschließend wird der Frauengottesdienst um 18 Uhr im Diohaus gefeiert.

 

Verschiedene Termine

St. Dionysius

Mo, 16. Mai, 18 Uhr: Kolping, Ausflug nach Haus Ripshorst (Treffpunkt ist um 18 Uhr an der Haltestelle „Armstraße“. Die Radfahrgruppe startet von da aus und die Fußgängergruppe fährt mit der Linie 103 zur Wertstraße, wo sie den Spaziergang beginnt. Es ist natürlich auch möglich, direkt zum Haus Ripshorst kommen. Dort trifft man sich zu einem kleinen Picknick (Snacks mitbringen). Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Bei Fragen: Tel. 66 47 57.

St. Fronleichnam

Mo, 16. Mai, 15-17 Uhr, Caritas-Kleiderstube geöffnet

Mi, 18. Mai, 10 Uhr, kfd, Hl. Messe; anschl. Frühstück im Gemeindeheim

Mi, 18. Mai, Gemeindebüro geschlossen

St. Michael

Mo, 16. Mai, 15 Uhr, Montagsgruppe, Gemeindesaal

Mo, 16. Mai, 20 Uhr, Kolpingabend, Gemeindesaal

Di, 17. Mai, 14:30 Uhr, kfd, Wortgottesdienst; anschl. Jahreshauptversammlung und Kaffeetrinken im Gemeindesaal

Kirchenladen

Di, 17. Mai, 17-18:30 Uhr, Soziale Beratung (im Schwerbehindertenrecht, Blindengeld, Wohngeld, Grundsicherung)

 

Bild unten: Blumenschmuck in St. Dionysius zum Marienmonat Mai

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 6.