Eröffnung des FRÖBEL-Ateliers an der Markstraße

0 12.04.2023

BORBECK. Am Freitag, 14. April 2023, wird das neue „FRÖBEL-Atelier“ an der Markstraße 57 eröffnet. Von 14 bis 17 Uhr stellt Locuratolo, „Artist-in-Residence“, im ehemaligen Balster-Haus gemeinsam mit den Kindern des FRÖBEL-Kindergartens das FRÖBEL-Atelier und die gemeinsamen künstlerischen Arbeiten und Prozesse vor.

Künstlerin Locu hat die Royal Academy of Fine Arts in Antwerpen (Belgien) absolviert, ist freischaffend tätig und verbindet Performance, Zeichnung und Fotografie als orts- und situationsspezifische Arbeitsweisen mit den Kindern und der Nachbarschaft. Im FRÖBEL-Atelier in direkter Nachbarschaft zum Kindergarten können Kinder Künstlerinnen und Künstlern im authentischen Arbeitsraum begegnen. Sie erhalten Einblick in den Atelieralltag, lernen Arbeitsprozesse und künstlerische Techniken praktisch kennen und setzen ihre eigenen Ideen im Atelier oder in der Kita um. Für die bildenden Künstlerinnen und Künstler bietet die Förderung im FRÖBEL-Atelier die Chance, das eigene Schaffen aus den Augen der Kinder neu zu entdecken.

Alle Interessierten sind eingeladen, an der Eröffnung teilzunehmen und im Gespräch mit Locuratolo, der Einrichtungsleitung des FRÖBEL-Kindergartens oder im Austausch mit den Gästen mehr über das FRÖBEL-Atelier und die künstlerischen Projekte in der Kita und im Stadtteil zu erfahren.

Bilder: © FRÖBEL e.V.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 6.