Ein Spiel auf Augenhöhe?

VCA hofft auf Überraschung gegen Spitzenreiter Borbeck

0 10.03.2022

Am Samstag ist der Spitzenreiter aus Borken zu Gast in der Sporthalle Bergeborbeck. Um 18 Uhr zeigt sich, ob der VC Allbau Essen dem Gegner ein Spiel auf Augenhöhe bieten kann.

Mit neun Punkten Vorsprung steuern die Gäste auf ihren zweiten Meistertitel nach 2019 zu. Spannender als die Frage, ob Borken bei sechs offenen Spielen und diesem Vorsprung zum zweiten Mal Meister wird, ist die Frage, ob es ihnen wie 2019 erneut ungeschlagen gelingt.

Das Rückspiel gegen den Tabellenzweiten TSV Bayer 04 Leverkusen steht ebenso wie die Auswärtsspiele gegen den SCU Emlichheim und wiedererstarkte Stralsunder Wildcats noch aus. VCO Berlin als Bundesstützpunkt und SV Blau-Weiß Dingden im Derby haben gegen den Ligaprimus sicher nichts zu verlieren.

Oder kann der Tabellenvierte VC Allbau Essen am Samstag seine Heimstärke beweisen und dem designierten Meister ein Bein stellen? Bei diesem Unterfangen hoffen die Essener Volleyballerinnen auf die lautstarke Unterstützung von der Tribüne.

Der Zuschauer Eingang der Sporthalle Bergeborbeck öffnet um 17.15 Uhr. Für alle Besucher gilt die 3G Regelung. In der Halle besteht die Pflicht, eine FFP2-Maske zu tragen. Spielbeginn ist am Samstag um 18 Uhr. Eintrittskarten gibt es an der Tageskasse. Mannschaften und Gruppen sowie Schul- bzw. Unikurse oder -klassen richten ihre Freikarten-Anfrage bitte an info@vcessenborbeck.de

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 6.