Ein „Leserbrief": Planlos am Bahnhof Borbeck

0 28.05.2019

Es gibt Menschen, die reisen, um Neues kennen zu lernen und nicht jeder dieser Menschen hat dabei ein Smartphone in der Tasche.

Auf dem Bahnsteig in Borbeck ist so jemand auf Abenteuerlust angewiesen. Seit Wochen sind Fahrpläne und Tarifinformationen verschwunden. Die ohnehin mäßig informative Anzeige mit „Fahrgastinformationen" ist kaputt. Die Rufe der Rufsäule verhallen ungehört.

Es soll ja Menschen geben, die das planlose Reisen positiv, als Abenteuer sehen. Für die anderen wäre schnelle Abhilfe schon schön.

Georg Paaßen

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 2?