Drittes Remis in Folge

U 17 der SGS trennt sich 1:1 mit Bayer Leverkusen

0 15.03.2022

Das dritte Unentschieden in Folge erspielten sich die U17-Juniorinnen der SGS Essen in der Bundesliga West/Südwest. In einer packenden Begegnung in Leverkusen trennten sich die beiden Teams leistungsgerecht 1:1 (0:0).

Mit dem Anpfiff versuchte Leverkusen die Schönnebeckerinnen in die Defensive zu drängen. Nachdem Bayer 04 Leverkusen eine Großchance in der 7. Minute nicht nutzen konnte, befreiten sich die Essenerinnen aus der Umklammerung und gestalteten von Minute zu Minute das Spielausgeglichener.

Allerdings machten es die Gäste aus der Ruhrstadt auch nicht besser und ließen in der ersten Halbzeit gute Einschussmöglichkeiten ungenutzt.
Nach dem Seitenwechsel erkämpfte sich Essen zusehends mehr Spielanteile und setzte sich teilweise in der gegnerischen Hälfte fest. Ein lang getretener Freistoß zentral in den Strafraum kann Ella Wilke mit dem Kopf elegant zur 1:0-Führung (57.) weiterleiten.

Als dann in der 67. Minute Elea Goldberg verletzt ausgewechselt werden musste und Essen auf Grund einer nur sehr dünn besetzten Ersatzbank Torfrau Pia Lucassen einwechseln musste, warf Bayer alles nach vorne. Ein schnell vorgetragener Angriff der Gastgeberinnen netzte Estrella Gonzales zum 1:1 (72.) ein.

Nach dieser temporeichen und sehr kräftezehrenden Partie geht es für den Perspektivkader der SGS im Niederrheinpokal weiter. Im Achtelfinale müssen die Schönebeckerinnen am 17. März, 19 Uhr, beim DJK Rhede antreten.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 6?