Dreimal Gold für EJE

Gute Ergebnisse für Eisläuferinnen beim Wiehl-Pokal

0 04.02.2020

Vom Wiehl-Pokal, an dem einige der Sportlerinnen des Essener Jugend-Eiskunstlauf Vereins EJE teilnahmen, gab es wieder starke Ergebnisse zu vermelden. Dreimal Gold ging an Lea Schumann (Adv. Novice), Katharina Vialichka (Pre Adv. Nov.) und Lena Alekseev (AK 6/7); Silber in der Kategorie Kunstläufer errang Ava-Elizabeth Awe. Platz 4 in der Kategorie Pre Novice erlief sich Veronika Ponomarenko, drei fünfte Plätze belegten Nelle Novakovic (Adv. Novice), Lisa Böttcher (Pre Adv. Novice) und Julia Chromik (Young Adults). Die Plätze 6 – Marie Walter, Young Adults- und 8 – Holly Moore, Neulinge 1- rundeten das Gesamtergebnis ab.
Die Collage zeigt vier der teilnehmenden Sportlerinnen (v. l.: Veronika Ponomarenko, Lena Alekseev, Ava Awe und Lisa Böttcher).

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 9.