Drei Dreier in Folge

U 20 der SGS gut in Form

0 10.10.2023

Den 3. Dreier in Folge landete das Regionalliga-Team der SGS Essen am Sonntagnachmittag beim 1. FFC Recklinghausen. Trotz langer Unterzahl setzte sich die U20 von Coach Janas Kaltenmaier knapp mit 1:0 bei den Westfalen durch.

Die Gäste aus Essen übernahmen zu Beginn schnell die Spielkontrolle. In der 20. Minute war es dann die 17-Jährige Rieke Sterner, die den Ball zur verdienten 1:0-Führung im Tor für die Ruhrstädterinnen unterbrachte. Anschließend blieben die Förderturmspielerinnen die bessere Mannschaft. Bei einem Angriff von Recklinghausen in der 37. Minute kam Teresa Buonarroti kurz vor der 16er-Linie einen Schritt zu spät. Der Schiedsrichter entschied auf Notbremse und zeigte die rote Karte.

In Folge der Essener Unterzahl änderte sicher die Statik des Spiels: Recklinghausen hatte nun bis zum Ende mehr den Ball, allerdings ohne in den meisten Fällen zwingend zu werden. Die SGS stand tief und verteidigte geschickt die Angriffe von Recklinghausen. Und so blieb es bis Spielende bei dem 0:1.

Trainer Jonas Kaltenmaier war nach dem Abpfiff stolz auf die Mädels: „Wir übernehmen schnell die Spielkontrolle und können auch 2:0 zur Pause führen. Eine Unachtsamkeit führt zur roten Karte. Daher war die Aufgabe über 50 Minuten groß. Aber wir haben das gut weg verteidigt und gute Konter gesetzt. Der Sieg gibt uns weiter Selbstvertrauen und Energie geben, weiter mutig zu arbeiten.“

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 8.