Dionysius-Pfarrei erinnert an Corona-Vorgaben

0 15.10.2020

BORBECK. Die Katholische Pfarrgemeinde St. Dionysius weist auf überarbeitete Hygienemaßnahmen hin. Nach den gestiegenen Infektionszahlen und der überarbeiteten Corona-Schutzverordnung des Landes NRW sind sie angepasst worden. Die aktuellen Pfarrnachrichten verzeichnen die wichtigsten Hinweise zur Teilnahme an den Gottesdiensten im Wortlaut:

  • „Bitte halten Sie in unseren Kirchen und auf den Vorplätzen unserer Gotteshäuser Abstand zueinander; mind. 1,5m.
  • Bitte tragen Sie beim Betreten und Verlassen unserer Kirchen einen Mund-Nasen-Schutz (Maske). Auf Ihrem Sitzplatz können Sie diesen abnehmen.
  • Bitte tragen Sie sich unbedingt in die Teilnehmendenliste ein. Das Nichteintragen oder das Eintragen falscher Angaben kann staatlicherseits zu einem Bußgeld führen!
  • Bitte desinfizieren Sie sich nach dem Eintragen in die Teilnehmendenliste die Hände.
  • Während des Gottesdienstes können zukünftig die Türen der Kirchen geschlossen bleiben. Eine Durchlüftung der Kirchen erfolgt nach den Gottesdiensten, denn die Zugluft während des Gottesdienstes kann zur Aerosol-Verwirbelung führen.“

Zur Frage des Heizens der Kirchen werde sich der Kirchenvorstand in seiner nächsten Sitzung beraten, so die Neuigkeiten aus der Pfarrei. Die weiter geltenden Regeln und Hinweise zu den öffentlichen Gottesdiensten:

  • „Zur Zeit bieten unsere Kirchen nur eingeschränkte Platzkapazitäten. Anzahl der Einzelplätze: St. Dionysius 63; St. Fronleichnam 61; St. Johannes Bosco 51; St. Maria Rosenkranz 48; St. Michael 44.
  • Bitte achten Sie sowohl beim Betreten als auch beim Verlassen der Kirchen auf ausreichend Abstand (mind. 1,5 m) zueinander. Auch auf den Kirchvorplätzen darf es zu keiner Art von Ansammlungen kommen!
  • Bitte tragen Sie beim Betreten und Verlassen der Kirchen einen Mund-Nasen-Schutz; an ihrem Sitzplatz können sie diesen absetzen.
  • Bitte nehmen Sie beim Besuch der Gottesdienste nur auf den markierten Plätzen Platz.
  • Bitte achten Sie in den Eucharistiefeiern vor der Kommunionausteilung auf die Hinweise, die der Zelebrant hierzu gibt.
  • Zur Verbesserung des Infektionsschutzes empfehlen wir, dass Sie sich unmittelbar vor der Kommunionausteilung mit selbstmitgebrachtem Desinfektionsmittel die Hände desinfizieren.
  • Bis auf weiteres verzichten Sie bitte auf die Mundkommunion. Wir reichen die Kommunion ausschließlich auf die Hand.
  • Gemeindegesang kann zur Zeit nur eingeschränkt erfolgen (Wortgottesdienst: Halleluja und Schlusslied; Eucharistiefeier: [Gloria], Halleluja, Sanctus und Schlusslied)
  • Bitte bleiben Sie daheim, wenn Sie erkrankt sind oder sich krank fühlen.“

Rosenkranzandachten in der Dionysius-Pfarrei: Im Oktober wird zur Feier der Rosenkranzandachten eingeladen. Sie werden jeweils um 18 Uhr montags in St. Dionysius, dienstags in St. Maria Rosenkranz, mittwochs in St. Dionysius, donnerstags in St. Michael und freitags in St. Johannes Bosco gefeiert. Der feierliche Abschluss findet am Freitag, 30. Okt., um 18 Uhr in St. Johannes Bosco statt.

Lebendiger Adventskalender in St. Michael: Eine Liste für den lebendigen Adventskalender hängt in der Kirche aus. Alle Interessierten, die einen Abend gestalten möchten, können sich eintragen.

Wortgottesdienst der KjG St. Michael: Die KjG feiert am Samstag, 17. Okt., um 18 Uhr einen Wortgottesdienst zum Abschluss ihrer Power-Woche in der Kirche.

kfd-Gottesdienst St. Dionysius: Die kfd lädt herzlich zum Gottesdienst am 27. Oktober um 18 Uhr in der Kirche ein. Das Motto: „Unsere Engel – Ich werde dich nicht verlassen.“

Öffnungszeiten Gemeindebüro St. Michael: Das Büro ist in den Herbstferien geschlossen. Geöffnet wird wieder am Dienstag, 27. Oktober, von 9-11 Uhr.

Verschiedene Termine

St. Fronleichnam: 19. Okt., 15-17 Uhr, Caritas-Kleiderstube geöffnet

St. Michael: 19. Okt., 19:30 Uhr, Kolpingsfamilie, Rosenkranzandacht anschl. Glaubensgespräch „Beten in der modernen Welt“, Ref.: Präses Ulrich Seng

St. Michael: 20. Okt., 14:30 Uhr, kfd, Wortgottesdienst anschl. Kaffeetrinken im Gemeindesaal (Kuchen bitte mitbringen)

DIOs Waldweihnacht / Offene Kirche an Heiligabend: Derzeit plant das Pastoralteam, wie unter Corona-Bedingungen gut Weihnachten gefeiert werden kann. U.a. soll es danach ein offenes und niederschwelliges Angebot geben: „DIOs Waldweihnacht | Offene Kirche an Heiligabend“ lautet der Titel. Die Pfarrkirche St. Dionysius soll an Heiligabend von 10 Uhr bis 16 Uhr offen sein und mit stündlichen Impulsen vom Geheimnis der Menschwerdung Gottes erzählen. Der Kirchplatz wird einladend gestaltet und weihnachtliche Stimmung verbreiten. Dazu fragt die Gemeinde alle Pfarreimitglieder an: Wer sich vorstellen könnte, dieses Projekt an Heiligabend durch persönliche Hilfe auch stundenweise zu unterstützen (z.B. durch Ordnerdienste u.ä.), ist gebeten, sich gerne im Pfarrbüro zu melden. „Außerdem benötigen wir für dieses Projekt „Christbaumständer“ für Bäume von ca. 2 Metern Höhe. Wenn Sie einen alten Christbaumständer ausrangieren möchten, dann freuen wir uns, wenn Sie diesen im Pfarrbüro vorbeibringen“, so die Gemeinde.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 1.