Der Ball rollt am Wasserturm

Jugendteams von Adler Union Frintrop mit den ersten Testspielen

0 24.08.2020

Nach den mehr oder weniger guten Erfahrungen mit der Einhaltung der Regeln der Corona-Schutzverordnung bestand am vergangenen  Wochenende für Besucher der Spiele von Adler Union Frintrop neben der Registrierungs- eine absolute Maskenpflicht während des gesamten Aufenthalts auf der Platzanlage. Zur Überraschung mancher Verantwortlicher wurden diese Auflagen bei den Jugendspielen mit wenigen Ausnahmen weitgehend akzeptiert und führten zu einer recht entspannten Atmosphäre.

Noch deutlich in der Findungsphase findet sich auch die A-Jugend der AdlerUnionisten. Nach der Niederlage gegen Höntrop am Vorsonntag kassierte das Team bereits am Samstag eine 0:7-Niederlage bei SW Alstadchten.

Auch die B-Jugend hatte es mit einen übermächtigen Gegner zu tun. Obwohl die Adler Union das Spiel lange offenhalten konnte, setzte sich das spielerisch und körperlich reifere Team aus OB Klosterhardt am Ende verdient  mit 7:1 durch.  Bereits am Samstag spielte die BII beim Vogelheimer SV und verlor knapp mit 1:2. Den Abschluss des B-Wochenendes gestaltete wieder die BII mit ihrem zweiten Spiel. Nach 2:1-Führung  bei TuSEM II fehlte am Ende die Kraft. TuSEM drehte das Spiel und gewann mit 4:3.

Nach coronabedingten Absagen ihrer Gegner trafen sich die CI und die BIII zu einem Freundschaftskick. Dabei bewiesen die C-Kicker, dass auch ein jüngerer Jahrgang den Älteren das Fürchten lehren kann. Die CII hatte den älteren Jahrgang des TusEM zu Gast und zeigte zumindest in der Abwehr eine ordentliche Leistung. Spielaufbau und -gestaltung und der Angriff scheinen dagegen noch entwicklungsfähig. Wenig Angriffsprobleme zeigte dagegen die C III beim deutlichen 13:2 gegen SV Borbeck I.

Durchweg erfolgreich gestalteten die D-Junioren. In wahrem Torhageln gingen alle vier Gegner unter. Den Anfang machte die D2 mit einem 7:0 in Fortuna Bredey. Im Anschluss schickte die DI den TuS Stockum mit 7:1 zurück nach Witten und zeitgleich bezwang die D V Dümpten mit 14:2. Den Schlusspunkt setzte die D IV mit einem glatten 11:1 im Kick gegen die AUF-U13- Mädchen.

Nicht ganz so gut lief es bei den E-Junioren. Denn die EI verlor gegen Heimaterde mit 2:8. Die EII unterlag am Turm mit 3:4 der SV Borbeck, und nur der E III gelang der erhoffte Sieg. Mit 8: 1 wurde der Heisinger SV schwindelig gespielt.

Siegreich an diesem WE auch die beiden F-Teams. Mit 6:3 siegte die FI gegen Königshardt und auch die F II hatte beim 4:3 gegen SV Borbeck III Grund zum Jubel.

Ein erfolgreiches Wochenende hatten auch die Mädchen. Mit einem 2:1 Sieg kehrte die U15 aus Budberg zurück, und die U13 siegte mit 4:2 in Duisburg bei Genc Osman.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 5.