Dellwig: Oktoberfest und Diakoniegottesdienst

Viele Veranstaltung der Evangelischen Gemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede

0 11.09.2019

Dellwig-Frintrop-Gerschede. Einen Diakonie-Gottesdienst feiert die Evangelische Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede am Sonntag, 15. September, um 10 Uhr in der Gnadenkirche, Pfarrstraße 10. Zu dieser Feier begrüßt die Gemeinde Mitglieder mehrerer diakonischer Einrichtungen, denen die Gemeinde verbunden ist. Liturgie und Predigt übernimmt der Essener Diakonie-Pfarrer Andreas Müller, der auch Vorsitzender des Vorstandes des Diakoniewerks Essen ist. Der Gottesdienst ist Teil der Veranstaltungsreihe zum 125-jährigen Bestehen der Gnadenkirche.

Dellwig-Frintrop-Gerschede. Zu ihrem traditionellen Oktoberfest für Senioren lädt die Evangelische Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede am Sonntag, 15. September, von 15 bis 17 Uhr in die Friedenskirche an der Schilfstraße 6 ein. Für eine zünftige Brotzeit nach bayerischer Art, Kaffee und Kuchen ist bestens gesorgt; zwischendurch lädt Werner Mölders mit stimmungsvollen Volksliedern zum Schunkeln, Tanzen und Mitsingen ein.

Dellwig-Frintrop-Gerschede. Über die Folgekosten des Bergbaus, die sogenannten „Ewigkeitskosten“, informiert ein Treffen, das der Männerkreis der Evangelischen Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede am Montag, 16. September, um 11 Uhr im Gemeindezentrum an der Quellstraße 26 veranstaltet. Die Gäste erfahren an diesem Vormittag, wie stillgelegte Bergwerke und unterirdische Stollen gegen Wassereinbrüche, unbefugtes Betreten und sonstige Risiken gesichert werden und wie diese Maßnahmen finanziert werden.

Dellwig-Frintrop-Gerschede. Ihr nächstes „Evantholisches Kaffeetrinken“ bieten die Evangelische Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede und die Katholische Pfarrgemeinde St. Paulus am Dienstag, 17. September, von 15 bis 17 Uhr im Paulus-Forum an der Tangabucht 12 an. Christen beider Konfessionen sind eingeladen, sich über ihren Glaubensalltag und Fragen über Gott und die Welt auszutauschen. Pfarrer Rolf Brandt und Gemeindereferentin Sabine Lethen freuen sich auf Gäste.

Dellwig-Frintrop-Gerschede. Mit der Situation von Frauen, die sich in der Kirche engagieren, beschäftigt sich ein ökumenischer Thementag, den die Evangelische Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede und die Katholische Pfarrgemeinde St. Paulus am Samstag, 21. September, von 10 bis 16 Uhr in der Friedenskirche, Schilfstraße 6, veranstalten. Gemeindereferentin Sabine Lethen erläutert verschiedene Gottesbilder, Pfarrerin Anke Augustin spricht über „Schuld und Macht“. Außerdem stehen zwei Arbeitsgruppen auf dem Programm: „Kann den Gender Sünde sein?“ lautet das Thema mit Dr. Katja Strobel; zur Diskussion über die Frage „Frauen in der Kirche – Gottes zweite Garnitur?“ lädt Dr. Magdalene Bußmann von der Reformbewegung „Wir sind Kirche“ ein. „In Theologie und Kirche wurden Frauen oft als minderwertig und nicht weihewürdig betrachtet“, heißt es dazu. „Wir wollen uns gemeinsam anschauen, wie es zu dieser Abwertung kam, welche Rolle die gesamtgesellschaftliche Entwicklung dabei und was dies für die Zukunft der Frauen in der Kirche bedeutet.“ Info: Anke Augustin, Telefon 0173 2878143.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 2.