Dampfe: Vier Konzerte und ein Oktoberfest

Zwei Kölner Kultbands im zweiten Halbjahr in der Dampfe

0 27.06.2024

BORBECK. Die Bier- und Musikkultur in der Dampfe Essen-Borbeck geht auch in der zweiten Jahreshälfte weiter: Neben der 14. Borbecker Wiesn, die am 28. September ab 18 Uhr im Festsaal des Borbecker Brauhauses an der Heinrich-Brauns-Straße 9-15 steigt (Eintritt: 15 Euro), stehen nach der Sommerpause vier Konzerte auf dem Programm.

Den Anfang machen „Still Collins“. Welthits wie „In the air tonight“, „Land of Confusion“ oder „I can't dance“ hat die Bonner Coverband am Samstag, 21. September, ab 20 Uhr im Repertoire. Eintritt: 23,50 Euro.

Nicht nur in den Kölner Veranstaltungssälen, auch in der Dampfe sind Die Räuber eine Institution. Sowohl bei Kneip-Touren als auch bei Open Air-Konzerten hat die Kultband bereits im und am Brauhaus gespielt und ihre Fans zum Mitsingen und Mitschunkeln animiert. Am Samstag, 12. Oktober, gastieren die Räuber ab 20 Uhr wieder einmal in Borbeck. Eintritt: 30 Euro.

Zwei Wochen später, am Samstag, 26. Oktober, erobern „The Queen Kings“ ab 20 Uhr die Bühne im Festsaal und intonieren die größten Hits der Band Queen. „We are the champions“, „We will rock you“ oder „Bohemian Rhapsody“ zählen zu den Meilensteinen der Rockgeschichte. Das Motto der erfolgreichen Tribute-Band lautet: „More than just a tribute“. Eintritt: 24 Euro.

Am Samstag, 1. Dezember, ab 18 Uhr, kommt dann die nächste Kölner Kultband in den Festsaal der Dampfe. Schon in den 1970er Jahren sorgten die Bläck Fööss mit Hits wie „Drink doch eine met“ oder „Mer losse d’r Dom en Kölle“ für Stimmung in der Karnevalshochburg. Inzwischen hat die nächste Generation die Instrumente übernommen und macht einfach so weiter. Eintritt 35 Euro.

Reservierungen per E-Mail an info@dampfe.de oder unter Tel. 630070.

Foto: Queen Kings

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 1?