Da fährt das Kinderkarussell rückwärts!

Schausteller eröffnen Pop-up-Freizeitpark am RWE-Stadion

0 11.07.2021

Die "Wilde Maus" ist los und auch der "Heart Breaker" kommt zum Einsatz. Viele weitere Kirmes-Attraktionen wird es geben, denn vom 16. Juli bis 25. Juli 2021 gibt's einen „Kirmes
Park am Stadion Essen“. Auf rund 11.000 qm stellen etwa 45 Schaustellerbetriebe ein mobilen Freizeitpark auf Zeit auf die Beine. Autoscooter, Kinderkarussels, Entenangeln, Pfeilwerfen gehören ebenso dazu, wie - auf Versorgungsebene die klassische Frittenschmiede, Crepes, Pizzabuden und allerlei süße Kirmesleckereien.

Das soll nicht nur die Besucher:innen, sondern auch das Schaustellergewerbe erfreuen. Durch das Verbot von Großveranstaltungen während der Corona-Zeit sind viele der schaustellernde Familienbetriebe in ihrer Existenz bedroht. Um endlich wieder Licht am Ende des Tunnels zu sehen, hat der Schaustellerverband Essen/Ruhrgebiet 1919 den Pop-up-Freizeitpark ersonnen und hat Gespräche mit dem Eigentümer und Betreiber des Stadions Essen geführt.

Es gilt ein umfassendes Hygiene- und Infektionsschutzkonzept. Das eingezäunte Gelände ist montags bis freitags von 14 bis 22 Uhr und samstags/sonntags von 12 bis 22 Uhr geöffnet. Die Tageskasse (Ticket 1,50 Euro, Kinder bis zu zehn Jahren zahlen keinen Eintritt) ist ab einer halben Stunde vor Beginn geöffnet. Eine Registrierung erfolgt über die Luca-App oder in Papierform. Mehr unter https://www.kirmesparkamstadionessen.de/index.php/hygienekonzept

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 4.