Crossraods: Neue Ausstellung in der Alten Cuesterey

Barbara Jorring und Carsten Wieland stellen aus

0 01.02.2020

BORBECK. Am Samstag, 8. Februar, um 15 Uhr wird in der Alten Cuesterey am Weidkamp 10 eine neue Ausstellung eröffnet. Es stellen zwei Künstler aus: Barbara Jorring und Carsten Wieland. Barbara Jorring malt Bilder in einer uralten Technik, die Encaustic genannt wird. Schon die alten Ägypter malten in dieser Technik. Barbara Jorring malt ihre Bilder auf Leinwand. Sie setzt dabei zusätzlich auch Acrylfarben ein. Sie malt ungegenständlich. Die Farben sind dabei zum Teil in zarten Farbabstufungen und weitläufig, zum Teil in kleinteiligen Strukturen aufgetragen, wobei alles ein harmonisches und gleichzeitig spannendes Ganzes ergibt. Barbara Jorring hatte bereits 2014 zusammen zwei anderen Künstlerinnen in der Alten Cuesterey ausgestellt.

Carsten Wieland stellt zum ersten Mal in der Alten Cuesterey aus. Er malt Aquarelle. Es sind von ihm hauptsächlich Landschaften zu sehen, oft mit Gebäuden, zum Beispiel mit Schloss Borbeck. Andere Motive stammen aus den USA wie New Jersey oder Chicago oder aus Duisburg. Es sind zwar oft konkrete Ansichten zu sehen, die aber im Atelier aus dem Kopf gemalt werden und seine Aquarelle sind zweifellos perfekt. Er ist Mitglied der Deutschen Aquarellgesellschaft, die mit Aquarellgesellschaften aus anderen Ländern zusammenarbeitet. Sie treffen sich im Mai dieses Jahres wieder in Fabriano in Italien. Carsten Wieland ist natürlich auch dabei.

Während der Ausstellungszeit kann man ihn in der Alten Cuesterey erleben, wie er bei eigener Musik in einer Stunde ein Aquarell malt. Und zwar am 14.2. und am 21.2. von 17 bis 18 Uhr - normalerweise braucht er länger für ein Aquarell.

Die Ausstellung ist zu sehen vom 8. bis zum 23. Februar jeweils von 15 bis 18 Uhr, montags jedoch nicht.

A. Koerner

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 6?