Corona: Umfassende Informationen auf Essen.de

Bürgertelefon der Verwaltung auch am Wochenende besetzt

0 06.03.2020

ESSEN. Weltweit treten derzeit Krankheitsfälle durch ein neuartiges Coronavirus (SARS-CoV-2) auf. Ihren Ursprung hat die Infektionswelle in der Provinz Hubei in Zentralchina. Auch in Europa und Deutschland werden vermehrt neue Fälle gemeldet.

In Essen ist eine weitere Person  am Corona-Virus erkrankt. Die Anzahl erhöht sich damit auf sechs. Es handelt sich um einen Werdener, der aus der Lombardei in Norditalien zurückgekehrt ist. Da die Person Symptome einer Atemwegserkrankung zeigte, hat sie sich selbst freiwillig in häusliche Quarantäne begeben und den Kontakt zu Menschen gemieden. Die Umfeldanalyse ergab, dass es keine weiteren Kontaktpersonen gibt.

Die Stadtverwaltung hat ein Bürgertelefeon eingerichtet. Das Bürgertelefon ist unter der Rufnummer 0201 123-8888 montags bis freitags und auch am Wochenende von 8 bis 18 Uhr erreichbar. Dort können sich Bürgerinnen und Bürger rund um das Thema Coronavirus informieren.

Auf der Homepage der Stadtverwaltung findet man zudem alle wichtigen Informationen über die aktuelle Situation in Essen. Hier der Link: https://www.essen.de/gesundheit/coronavirus_aktuell.de.html

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 3.