Check-in bei Dio: In die Kirche mit QR-Code

0 11.06.2021

BORBECK. Angesagte Technik in der Pfarrei St. Dionysius: Wer sich bislang beim Kirchbesuch zur Rückverfolgbarkeit in die Teilnehmendenlisten eingetragen hat, kann dies nun auch bequem per Einscannen eines QR-Codes erledigen. Dafür wird nur die offizielle Corona-Warn-App des Bundes bzw. des Robert-Koch-Instituts benötigt. Mit Hilfe der App wird in der Kirche auf den Tischen mit den Teilnehmendenlisten einfach der QR-Code gescannt – schon ist man fertig. Der Besuch im entsprechenden Gottesdienst ist registriert und im „Falle eines Falles“ wird man über die App gewarnt und informiert.

Eucharistiefeier am Donnerstagabend: Da derzeit noch keine Messe im nicht öffentlich zugänglichen Philippusstift gefeiert werden kann, wird ab 10. Juni die Donnerstagabendmesse um 18 Uhr in St. Dionysius gefeiert.

Gottesdienst daheim: Noch immer ist durch den Bischof die sogenannte „Sonntagspflicht“ ausgesetzt. Wer weiterhin große Gottesdienstversammlungen meiden will, findet auf der Homepage des Bistums Vorschläge für Hausgottesdienste oder spirituelle Impulse für daheim: www.bistum-essen.de/info/seelsorge-glaube/dezernat-pastoral/seelsorgliche-angebote-in-zeiten-der-corona-krise/gottesdienste-gebete-und-musik. Der Livestream einer Sonntagsmesse über den YouTube-Kanal ist seit der letzten Heiligen Messe in St. Johannes Bosco eingestellt.

Beichtgelegenheit: Wer das Sakrament der Versöhnung empfangen will, wird gebeten, sich direkt mit einem Priester der Pfarrei für einen Termin in Verbindung zu setzen. Die regelmäßige Beichtgelegenheit in St. Dionysius vor der Vorabendmesse kann noch nicht aufgenommen werden, da die Abstandsregeln und die Durchlüftung im Beichtstuhl nicht gewährleistet werden können.

Kranken- & Hauskommunion: Wer die hl. Kommunion empfangen möchten, aber nicht mehr an den Gottesdiensten in den Gemeindekirchen teilnehmen kann, wende sich an Pastor André Uellenberg (Tel. 248 616 50 oder per E-Mail: and.uel@dionysius.de). Er koordiniert auch Hausbesuche durch Mitglieder des Pastoralteams.

Parken in St. Dionysius: Damit ausreichend Parkmöglichkeiten an der Dionysiuskirche vorhanden sind, wurde mit den Verantwortlichen der Contilia vereinbart, dass der Parkplatz des Philippusstifts für Gottesdienstbesuchende kostenfrei genutzt werden kann. Dies soll zukünftig durch einen Parkschein-Entwerter im Eingangsbereich von St. Dionysius unkompliziert möglich sein. Bereits ab sofort können Gottesdienstbesuchende ihr Parkplatz-Ticket an der Rezeption des Philippusstiftes entwerten lassen und kostenfrei vom Parkplatz ausfahren.

Gemeindebüro St. Michael wieder geöffnet: Das Gemeindebüro ist ab dem 8. Juni wieder geöffnet; mit leicht veränderten Öffnungszeiten: dienstags 9-11 Uhr und mittwochs 15-17 Uhr. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass immer nur eine Person das Büro betreten darf. Das Tragen einer Mund-Nasen-Maske ist verpflichtend.

Wortgottesdienst der kfd St. Michael: Die kfd St. Michael lädt am Dienstag, 15. Juni, wieder um 14:30 Uhr zu einem Wortgottesdienst in der Kirche und zu einem anschließenden Kaffeetrinken im Gemeindesaal ein. Bitte Kuchen, Impfnachweis, Genesendennachweis oder neg. Coronatest mitbringen. Mund-Nase-Schutz gilt für Kirche und Eingang zum Saal.

Caritas-Sommersammlung: Anlässlich der Sommersammlung der Caritas vom 5.-26. Juni 2021 unter dem Motto „du für den Nächsten" bittet die CKD um Spenden. Sie gehen zum größten Teil an die Arbeit der Pfarreicaritas, ein geringerer Teil geht an die Ortscaritasverbände und die Caritas im Ruhrbistum. Wegen der momentanen Situation wird es keine Hausbesuche geben, sondern einen Brief mit dem Hinweis auf Überweisungsmöglichkeiten.

Öffnungszeiten des Pfarrbüros: Das Pfarrbüro ist in der Zeit vom 14. Juni bis 2. Juli nur montags von 9:30 bis 11:30 Uhr und dienstags von 16 bis 18 Uhr geöffnet.

Montagsgruppe St. Michael: Das erste Treffen findet am Montag, 21. Juni, um 15 Uhr im Gemeindesaal statt. Bitte Impfnachweis, Genesendennachweis oder neg. Coronatest und Mund-Nasen-Schutz mitbringen.

Sozialberatung der Caritas St. Dionysius: 15. Juni, 17-19 Uhr, Sozialberatung der Caritas (Schwerbehindertenrecht, u.s.w.), Diohaus

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 1.