CeBo lädt zum 38. Borbecker Marktfest

Bühne frei für Musik und viele Attraktionen

0 28.08.2019

BORBECK. Der CeBo - Initiativkreis Centrum Borbeck e.V. – lädt vom 29. August bis 1. September 2019 wieder zum Borbecker Marktfest. Vor 38 Jahren als Wiedersehensfeier für Freunde und Bekannten nach den Sommerferien erdacht, findet es seitdem jährlich statt und bietet vielen Borbeckern und ihren Gästen gesellige Stunden „umsonst & draußen“, wie die Veranstalter ankündigen. Als großes familienfreundliches Fest findet es in der gesamten Fußgängerzone und auf allen Plätzen in Essen-Borbeck statt: Am Donnerstag von 10 Uhr bis ca. 20 Uhr, Freitag und Samstag von 10 Uhr bis 23 Uhr, Sonntag von 11 Uhr bis 18 Uhr. Begleitet ist es in diesem Jahr erneut von einem verkaufsoffenen Sonntag.

Sie freuen sich schon aufs große Fest: Künstler, Sponsoren und Organisatoren des CeBo

Showprogramm auf großen Bühnen

Auch in diesem Jahr lockt ab Freitag ein interessantes Showprogramm auf zwei großen Bühnen: Oldies aus verschiedenen Jahrzehnten, Rock, Pop und Soul, Schlager, Volksmusik, Musik aus den 60er Jahren bis heute, Oldies, Schlagermix, Partyhits - für jeden Musikgeschmack dürfte mit Gruppen wie „LOFX Band“, „12 Feet Over“, „The REVUE“ und anderen damit etwas dabei sein. Die offizielle Eröffnung durch Oberbürgermeister Thomas Kufen wird am Freitag gegen 18 Uhr auf der Bühne „Neuer Markt“ durch das Duo MvHD begleitet, das Highlight am späteren Freitagabend liefert „The Revue“ mit Musik aus den 60er-Jahren bis zum Jahr 2000, die in zeitgemäßem Outfit präsentiert wird. Auf der „EBE-Bühne auf dem „Alten Markt“ steigt an diesem Abend ein Schlager-Mix aus den 80er und 90er Jahren. Conny, Inhaber der Swing Brazil Cocktailbar, sorgt für die Musik.

Zumba Melle und ihre Charity Friends sind ab 19 Uhr auf dem Borbecker Platz vertreten: Unter dem Motto „Tanzen für strahlende Kinderaugen“ setzt sich das Team von 25 Zumba-Lehrern aus dem ganzen Ruhrgebiet seit fünf Jahren für hilfsbedürftige Kinder ein. Alex von Bouvier und Friends starten dann gegen 20 Uhr auf der Bühne mit ihrer Show „Schlager trifft Travestie“.

Partystimmung auch am Samstag

Songs aus Rock, Swing, Reggae und Country präsentiert am Samstag die „LOFX Band“, ab 17 Uhr vor der Bühne „Neuer Markt“ gefolgt von der Martial Arts Tricking Show – sie zeigt eine neue bewegungsfreudige Trendsportart aus den USA. Anschließend präsentiert die Gruppe „12 Feet Over“ auf der Bühne „Neuer Markt“ aktuelle Hits, Rock, Pop und Schlager – ein Auftritt, der durch die finanzielle Unterstützung der Sparda Bank West ermöglicht wird. Mit Partymusik, Indie Rock, Disco und Rock ‘n Roll rocken die „Java Guitars Unlimited“ die „EBE-Bühne“ auf dem Borbecker Platz, bevor das traditionelle Höhenfeuerwerk den Samstagabend gegen 22.30 Uhr beschließt.

Musikalischer Sonntag

Lateinamerikanische Songs, Oldies und Partymusik gibt es am Sonntag auf dem Neuen Markt mit der Gruppe „Free Line“, im Begleitprogramm mit Stargast John Russell Junior. Am Nachmittag treten Chöre der Gemeinde St. Paulus mit Stücken aus dem Musical „Der kleine Tag“ von Rolf Zuckowski auf. Auf der „EBE-Bühne“ auf dem Borbecker Platz unterhält die Band „Galant“ mit Nicole Pohl die Zuschauer mit Schlager, Pop und Tanzmusik.

Schlemmen und informieren

Auf allen Plätzen laden Sitzgelegenheiten zum Verweilen ein. Dort sollen auch diesmal viele Köstlichkeiten nicht fehlen: Das Weindorf findet wieder Jahr seinen Platz unter den großen Kastanien auf dem Germaniaplatz, wo fünf Weinanbieter ab Freitag leckere Tropfen ausschenken. Bei guter Musik und stimmungsvolle Atmosphäre mit DJ Raul haben gastronomische Stände ein Angebot für große Genießer und den kleinen Hunger vorbereitet: Ob Reibekuchen, gebackener Blumenkohl und Champignons, Steaks, Currywurst, Bratwurst, Backfisch, Crêpes, Waffeln, Weingummispieße, Obstsalat, gefülltes Handbrot, Flammkuchen oder Pommes Frites, ob Kaffee, Cocktails, Bier, Sekt, Wein, brasilianische Drinks oder alkoholfreie Getränke - es ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Im gesamten Bereich der Borbecker City laden hochwertige Verkaufsstände zu einem Bummel ein. Angeboten werden Seidenblumen und Gestecke, Schmuck, Bekleidung allgemein, T- Shirts, Schuhe, CDs, Schals, Lederwaren, Taschen, Floristik und vieles mehr. Es gibt Informationen zu Gesundheitsthemen und Reinigungsmitteln, die Pflegeeinrichtung ist vertreten und ein Informationsstand der AOK-Gesundheitskasse. Auf der Gerichtsstraße werden Artikel und Informationen rund um den Honig angeboten, ein Messer- und Scherenschleifer schärft vor Ort die Klingen der mitgebrachten Messer und Scheren. Am Samstag und Sonntag ist ein holländischer Pflanzenstand mit tropischen Garten- und Zimmerpflanzen in der Gerichtsstraße vertreten und in der Rechtstraße sind Angebote von Kunsthandwerkern zu finden. Dazu gehören handgemachte Kinderkleidung, Gehäkeltes und Dekoration für Türen und Fenster und vieles mehr.

Kinderfreundliche Angebote

Kinderattraktionen sind in diesem Jahr auf der ganzen Veranstaltungsfläche verteilt: Neben den Karussells in der Rudolf-Heinrich-Straße und auf dem Platz vor Kaufland sind ab Freitagmittag Karussells, Trampolinanlage und Laufbälle auf dem Wasser auf dem Neuen Markt am Bahnhof Borbeck in Aktion. Am Samstag und Sonntag steht zwischen der Sparkasse Essen und Kaufland eine große Hüpfburg - die Sparkasse Essen sponsert diese Aktion. Papa Clowni unterhält die kleineren Kinder am Samstag- und Sonntagnachmittag von 14 Uhr bis 17 Uhr in der Rechtstraße. Es wird gezaubert, getanzt und natürlich auch gesungen, dabei ist mitmachen ausdrücklich gewünscht.

Internationale Märkte

Gleich zwei „Märkte“ mit südländischem Flair beteiligen sich in diesem Jahr am 38. Borbecker Marktfest: Zahlreiche Händler mit italienischen Waren sind in der Rudolf-Heinrich-Straße Höhe Bürgeramt zu finden. Zum Warenangebot gehören Schinken, Salami, Käse, Weine, Nudeln und süße Leckereien. Im Bereich der Rudolf-Heinrich-Straße Richtung Sparkasse werden französische Händler ihre Stände aufbauen. Hier werden Lavendelsäckchen, Seifen aus Marseille, Käse, Nougat, provenzalisches Gebäck, Macarons, Oliven, Pasteten und Terrinen angeboten.

ESC Young Moskitos

Sportliche Hingucker bietet der ESC Young Moskitos Förderkreis e.V.. An seinem Stand in der Rudolf-Heinrich-Straße erhalten die Besucher Informationen zum Förderverein und zur neuen Saison. Zu noch nicht feststehender Zeit sollen auch aktive Spieler vor Ort eintreffen. Am Borbecker Platz wird eine Jugendmannschaft von den Young Moskitos Essen Weingummispieße, Obstsalat, Kaffee und Kuchen anbieten, um die Mannschaftskasse aufzubessern.

Sponsoren machen es möglich

Der CeBo dankt bereits vor Beginn für die finanzielle Unterstützung vieler Partner, die das abwechslungsreiche und kostenlose Musik- und Kinderprogramm möglich machen. Dazu zählen vor allem wieder Firmen aus dem Borbecker Bereich: Privatbrauerei Stauder, Sparda-Bank West, Sparkasse Essen, Entsorgungsbetriebe Essen, Katholische Kliniken, AOK – Die Gesundheitskasse, Optik Röcken, Kfz- Werkstatt Alte Schmiede, Schloss Quelle, Deichmann, Ev. Altenheim Bethesda, National-Bank, Paula Mertzen GmbH und Westfälisches Feuerwerk.

Hinweise vor dem Beginn

Die Veranstalter des Mammutprogramms weisen bereits vorab darauf hin, dass das Mitführen, die Benutzung und der Verkauf von Getränken in Dosen und Glasflaschen auf der Veranstaltungsfläche nicht gestattet sind. In Absprache mit der Polizei werden die Besucher der Veranstaltung zudem gebeten, auf Rucksäcke und großen Taschen zu verzichten. Nicht zuletzt: „Kommen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln ins Zentrum“, bittet der CeBo. Die Anfahrt ist möglich mit den Bussen der Linie 140, 143, 160, 170, 185, 186 und den Straßenbahnlinien 101 und 103. Die Haltestellen: Bahnhof-Borbeck, Germaniaplatz und Rechtstraße liegen direkt am Veranstaltungsbereich. Der Bahnhof Essen-Borbeck ist mit dem Regional Express RE14 und der S-Bahn-Linie S9 erreichbar. Alle Linien bringen direkt in das Geschehen. Selbst mit dem Fahrrad können Besucher seit 2013 über die neue Fahrradtrasse bis zum Bahnhof Borbeck fahren. Dort landen die Besucher sofort mitten im bunten Treiben.

Helfer werden noch gesucht

Zur Durchführung des Borbecker Marktfest wird noch tatkräftige Unterstützung durch Helfer gesucht, die beim Auf- und Abbau der Veranstaltung, aber auch bei der Reinigung am Samstag und Sonntag ab 6.30 Uhr für ca. drei Stunden mit anpacken. „Die Helfer erhalten eine Entlohnung für Ihren Einsatz“, so der CeBo – Initiativkreis Centrum Borbeck.

Kontakt: CeBo - Initiativkreis Centrum Borbeck e. V. Marktstraße 14, 45355 Essen, Tel. 0201 / 681024, Fax 0201 / 8601909, E-Mail info@ceboborbeck.de, aktuelle Informationen auch zum Programm www.ceboborbeck.de und auch auf Facebook www.facebook.com/CeBoBorbeck.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 8.