Busfahrer musste stark bremsen

Seniorin stürzte vom Sitz und verletzte sich

0 31.03.2019

BORBECK: Freitagnachmittag (29. März, 16.48 Uhr) erlitt eine 91 Jahre alte Frau im 186er Linienbus auf der Borbecker Straße Verletzungen durch einen Sturz vom Sitz. Der Fahrer des Busses (58) musste auf seinem Weg in Richtung Otto-Brenner-Straße stark bremsen, als ein links neben ihm fahrender Autofahrer plötzlich auf seine Fahrspur lenkte. Obwohl der Busfahrer hupte, habe der unbekannte Fahrer des Pkw unbeirrt seine Fahrt fortgesetzt. Ein Unfall sei nur durch die Vollbremsung zu verhindern gewesen. „Durch die abrupte Bremsung fiel die Seniorin von ihrem Sitz und verletzte sich“, heißt es im Polizeibericht. Mit dem Krankenwagen musste sie zur stationären Behandlung in ein Hospital gebracht werden. Zu einem Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen kam es nicht.

Entweder ohne sich weiter um das Unfallgeschehen zu kümmern oder weil der Pkw-Fahrer den Unfall möglicherweise gar nicht bemerkt hat, setzte dieser seine Fahrt über die Borbecker Straße in Richtung Otto-Brenner-Straße fort. Der Mann soll kurze, braune Haare haben. Bei dem Auto soll es sich um eine älteres Modell des Opel Astra in der Farbe Grau gehandelt haben.
Die Polizei ermittelt aber wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und erbittet Hinweise auf den Fahrer oder den grauen Opel Astra. Telefon: 829-0/ TaRe

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 1.