Burkhard „Buck“ Wolters live im Kreuzer

0 27.10.2023

BERGEBORBECK. Wenn er spielt, dann frage man sich unwillkürlich, ob es nicht mehrere sind. So heißt es in der Ankündigung für Burkhard „Buck“ Wolters. Am Sonntag, 29. Oktober, ist er ab 18:00 Uhr live zu hören. Eintritt: 12 €, interkulturelles Zentrum kreuzer, Friedrich-Lange-Str. 3, 45356 Essen.

Buck Wolters Gitarrenspiel ist außergewöhnlich: mit sechs Saiten und zwei Händen erzeugt er so geschickt gleichzeitig Melodie, Akkordbegleitung, Basslinien und Percussion, dass man eine komplette Band oder bisweilen gar ein ganzes Orchester vor sich glaubt. Neben eigenen Kompositionen erweckt er Songs von George Harrison, Stevie Wonder, Jimi Hendrix, Bob Marley und vielen weiteren Protagonisten durch seine erstaunliche Virtuosität und emotionale Ausdruckskraft zu neuem Leben. Die facetten- und farbenreichen Arrangements zeugen von umfangreichen Erfahrungen als Komponist und Gitarrist aus Klassik, Jazz und Weltmusik. Altvertraute Songs kommen überraschend neu und frisch auf die Bühne, so dass man sie im wahrsten Sinne des Wortes „mit ganz anderen Ohren“ hört.

Burkhard „Buck“ Wolters studierte Klassische Gitarre an der Hochschule für Musik Westfalen/Lippe sowie Jazzgitarre und Komposition an der Amsterdamer Hochschule der Künste. Seine Kompositionen werden von Kanada bis Neuseeland weltweit aufgeführt.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 8.