Borbecker Bürgeramt ab Montag wieder geöffnet

0 14.07.2022

ESSEN/BORBECK. Ab Montag, 18. Juli, öffnen die Bürgerämter Borbeck, Kettwig und Kupferdreh wieder für alle Essener Bürgerinnen und Bürger. Die dort buchbaren Termine werden am Freitag, 15. Juli, im Laufe des Vormittags, unter www.essen.de/meintermin freigeschaltet. Allerdings: Die Kfz-Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde in Borbeck bleibt aufgrund der stark angespannten personellen Situation weiterhin geschlossen. Entsprechende Anliegen sind in der Kfz-Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde in Essen-Steele zu erledigen.

Zentrale Koordinierungsstelle für Geflüchtete aus der Ukraine zieht um

Im Bürgeramt Borbeck befand sich seit dem 14. März die zentrale Koordinierungsstelle für Geflüchtete aus der Ukraine. Da aktuell weniger Vorsprachen in diesem Bereich gebucht werden, zieht die Koordinierungsstelle mit reduziertem Personal in Räumlichkeiten des JobCenters Nord-West, die sich im selben Gebäudekomplex befinden. Bei den versendeten Terminbestätigungen für Geflüchtete aus der Ukraine wurde der neue Eingang sowie die neue Adresse (Germaniastraße 253) bereits berücksichtigt. Die Terminvereinbarung für Hilfesuchende aus der Ukraine ist weiterhin unter der Telefonnummer 0201 88-35 555 möglich.

Bürgerämter weiterhin sehr stark ausgelastet

Da die Auslastung der Bürgerämter derzeit saisonbedingt hoch ist und damit auch der Terminvorlauf mehrere Wochen beansprucht, wird darum gebeten, alle aufschiebbaren Sachverhalte erst nach den Sommerferien wahrzunehmen.

Viele Dienstleistungen der Bürgerämter können auch online erledigt werden. Beispielsweise können Melde-, Aufenthalts- und Lebensbescheinigungen postalisch (Bürgeramt, Hollestr. 3, 45127 Essen) oder per Mail (buergeramt@essen.de) formlos beantragt werden und bei Wegzug ins Ausland können Abmeldungen per E-Mail (baps@essen.de) angezeigt werden.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 8?