borbeck.de feiert Geburtstag

Blumen zum Valentinstag auf dem Höltingplatz

0 11.02.2020

BORBECK. „Toll, prima gemacht! Wir haben schon drauf gewartet!“ – so hieß es vor einem Jahr, am 14. Februar 2019, auf dem Höltingplatz in Borbeck-Mitte. Zum Start von www.borbeck.de und bei schönstem Sonnenschein wurden damals viele Rosen verteilt. So soll es auch in diesem Jahr zum Valentinstag werden. Am Freitag, 14. Februar 2020, stehen die Verantwortlichen für das rein ehrenamtlich gemachte neue Borbecker Internetportal wieder an derselben Stelle: Von 11-13 Uhr ist ein Stand aufgebaut, an dem es auch viel Wissenswertes zum Projekt gibt, das nun zum Jahrestag seinen 1. Geburtstag feiern kann - wieder und weiter unter dem Motto „Aus Liebe zu Borbeck!“


Beim Start für www.borbeck.de am 14. Februar 2019 in Borbeck-Mitte

„Borbeck ein Gesicht geben

Auch diesmal stellen sich die Initiatoren - oben mit im Bild - gerne zum Gespräch: Susanne Asche (Vorsitzende des Borbecker Bürger- und Verkehrsvereins, BBVV), Klaudia Ortkemper (Vorsitzende des Initiativkreises Centrum Borbeck (CeBo), Jürgen Becker und Andreas Koerner (Kultur-Historischer Verein Borbeck e.V.), die Redakteure und viele andere Aktive aus den Vereinen hatten sich mit der Werbeagentur PPR. personality partner in der Grasstraße gemeinsam für das das neue Online-Projekt stark gemacht. Nach dem von vielen als schmerzlich empfundenen „Aus“ für die traditionsreichen „Borbecker Nachrichten“ Ende August 2018 trafen sie die Entscheidung, gemeinsam aktiv zu werden. Ihr Ziel, mit dem sie sich damals an alle Groß-Borbecker Vereine, Einrichtungen und alle Bürgerinnen und Bürger richteten: Im größten Stadtteil von Essen die Kommunikation zu fördern, ein Forum für das vielfältige Engagement zu schaffen und Borbeck auch im weltweiten Netz ein Gesicht zu geben.

Bilanz zum Jahrestag: Wachsendes Projekt

Inzwischen hat das mit einem kleinen Anschub vom NRW-Heimatministerium geförderte Projekt seine ersten Schritte gemacht. Rund 2.000 Artikel berichteten seit dem Valentinstag 2019 über das vielfältige Leben zwischen Rhein-Herne-Kanal und Mülheim, Altendorf und Oberhausen - in mehreren Rubriken: Kultur & Bildung (311), Kurz & bündig (374), Planen & Bauen (114), Sport (206), Tipps, Rat & Hilfe (199), Treffs & Termine (366), Vereine & Umwelt (173). Dazu kommen die beliebten Rubriken „Bummel mit Monica“ - sie griff für 49 beobachtende Spaziergänge zur Feder, sowie 52 Portraits aus dem Bereich der Natur für „Was da kreucht und fleugt“. Das 70-jährige Bestehen der Borbecker Nachrichten würdigte www.borbeck.de Anfang April 2019 mit einer Spezialseite und als neueste Rubrik stellen nun „Fundstücke“ historische Aufnahmen vor, die bereits große Nachfrage erfahren. Zu allen Nachrichten kann jeder und jede ihren Kommentar abgeben – und viele machen immer wieder von der Möglichkeit Gebrauch.

Schöne Nachfrage im Internet

Das alles bildet sich auch in den validen statistischen Daten zu den Besucherzahlen ab. Zum einjährigen Bestehen hier ein paar Zahlen, die jetzt bis zum Stichdatum 11. Februar erhoben wurden: Seit Februar 2019 sind danach fast 73.000 unterschiedliche Besucher auf der Homepage gelandet, fast 130.000 Seiten und Einzelartikel wurden aufgerufen und allein im Januar 2020 wurde die Borbeck-Seite in mehr als 20.000 Suchanfragen über den Such-Giganten Google angezeigt.

Man wolle sich zwar – zumal nach einem Jahr - in keiner Weise mit anderen Nachrichtenportalen messen, so Tim Slotta von PPR. personality partner, die als Partner die technische Umsetzung übernommen hatten. „Doch keine Frage: Im Schnitt bislang 6.000 Besucher im Monat für so ein kleines junges Projekt - das sind super Zahlen“, zeigt er sich immer noch überrascht von der Nachfrage. Der Wert für die Nutzer liege vor allem im Content, ist der Internetexperte überzeugt: „Das Angebot ist neu, schließt eine Lücke, es muss zudem nicht alles auf einmal gemacht werden, sondern es hat Zeit zum Wachsen. Und die haben wir.“ Durchaus sei damit noch „Luft nach oben“, meint der engagierte Borbecker: „Bislang gibt es nur sehr wenige Links auf anderen Seiten, die auf www.borbeck.de verweisen. Das kann sich sicher ändern. Denn wer irgendetwas in Borbeck sucht, der findet sicher zuerst uns!“

Neue Rubrik: „Borbeck im Portrait“

Zum Geburtstag hat sich nun die Redaktion eine neue Rubrik „spendiert“ – und natürlich vor allem ein Dankeschön für die Leserinnen und Leser. Sie soll ab Freitagmorgen online sein und damit einen lang gehegten Wunsch erfüllen: Neben dem bereits bestehenden Branchenverzeichnis auf der Seite lassen sich unter dem Button „Portrait“ dann weitere zahlreiche hilfreiche Informationen über Borbeck finden.

Vorbereitet ist die in mehreren Kapiteln nachzulesende Borbecker Ortsgeschichte, dazu gibt es rund 100 weitere Artikel und Bilder zu den ersten Unterrubriken: Auch online lässt sich damit vieles Bekannte und Unbekannte über Gebäude, Grün und Denkmäler erfahren, zudem über zahlreiche Persönlichkeiten, die in Borbeck ihre Spuren hinterlassen haben. Zu den fleißigen und bewährten Autoren zählen hier Franz Josef Gründges, Andreas Koerner und Christof Beckmann.

Noch geplant sind zudem Fakten zur Kultur und Bildung, zur Politik, zu Kirchen, Senioren & Gesundheit, Vereinen, zu örtlichen Unternehmen und der Wirtschaft. „Wer immer das Anliegen der Initiatoren unterstützen möchte, ist herzlich dazu eingeladen“, so die Vorsitzende des Borbecker Bürger- und Verkehrsvereins, Susanne Asche, die als Herausgeberin verantwortlich zeichnet.


Auch zu Valentin 2019 gab es bereits Blumen: Die BBVV-Vorsitzende Susanne Asche im Gespräch mit Borbeckern

In den sozialen Netzwerken

Wer übrigens viel in den Sozialen Netzwerken“ unterwegs ist, findet „borbeck.de“ unter dem Kürzel „UnsereBorbecker“ seit Ende Juli 2018 natürlich auch auf Facebook. Fest abonniert haben bislang fast 700 Nutzer die interaktive Seite, die in den letzten vier Wochen zu nahezu 9.000 Kommentaren Anlass gab. Auch über diesen Weg finden zahlreiche Leserinnen und Leser auf die Homepage www.borbeck.de. Das nächste Ziel der Macher: 1.000 Likes. Jetzt müsste am Freitag nur noch die Sonne so schön scheinen wie im vergangenen Jahr. Herzlich willkommen!

Bilder unten: Impressionen vom 14. Februar 2019 - Start für www.borbeck.de zu Valentin auf dem Höltingplatz

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 8?