Badmintontalente feiern Sieg

Jugendmannschaft gewinnt mit 7:1 gegen TV SToppenberg

0 14.10.2019

Mit einem glatten 7:1-Heimsieg über den Fünften TV Stoppenberg verteidigte die Jugendmannschaft von RW Borbeck ihre Tabellenführung in der Bezirksklasse.

In dem Lokalderby blieben gleich drei rot-weiße Talente ohne Satzverlust. RWB-Spitzenspieler Max Wolter gab im 1. Herreneinzel insgesamt nur zehn Punkte ab. Im spannenden 1. Doppel mit Julius Kircher musste er dagegen kämpfen und gewann nach mehrfacher Verlängerung knapp mit 22:20 und 23:21. Leichtes Spiel im 2. Herreneinzel und im 2. Doppel mit Jan Jähner hatte dagegen Laksan Gnanaranjan. Seine Schwester Piriyangha überzeugte im Dameneinzel und im Doppel mit Daria Morkis. Ihren zweiten Sieg feierten Jan Jähner und Daria Morkis gemeinsam im Mixed, das sie in drei Sätzen für sich entschieden.

Weiterhin auf ihr erstes Erfolgserlebnis in der neuen Badminton-Saison warten muss dagegen die U15-Minimannschaft. Der punktlose Vorletzte verlor sein Heimspiel gegen den favorisierten Tabellenzweiten TuSpo Huckingen deutlich mit 1:5. Den Ehrenpunkt für die Gastgeber holte Lucas Schürmann im 3. Einzel. Pech hatte der Borbecker Nachwuchsspieler allerdings im 1. Doppel, das er an der Seite von Marius Robusch mit 18:21 im Entscheidungssatz verlor. Alle übrigen Partien gaben die rot-weißen Minis in zwei Sätzen ab.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 7.