Badminton-Pause bei RW Borbeck

3. Mannschaft feierte in der Bezirksklasse noch einen 6:2-Sieg

0 03.11.2020

Aufgrund der Corona-Pandemie sind am 6. Badminton-Spieltag fast alle Begegnungen des BC Rot-Weiß Borbeck ausgefallen. Nachdem der Badminton-Landesverband NRW den Vereinen kurz vor der Einstellung des Amateursportbetriebes die Austragung ihrer Meisterschaftsspiele freigestellt hatte, machten viele Mannschaften von der Möglichkeit Gebrauch, auf eine Teilnahme zu verzichten. Somit wurden die Partien von insgesamt drei RWB-Teams von den Borbeckern selbst oder ihren Gegnern kurzfristig abgesagt.
Da zwei weitere Mannschaften der Rot-Weißen ohnehin spielfrei hatten, fand letztendlich nur das Heimspiel der dritten Mannschaft in der Bezirksklasse gegen den PSV Gelsenkirchen-Buer III statt. Beide Teams hatten sich mehrheitlich für eine Austragung ausgesprochen und hielten sich vorbildlich an das von den RWB-Verantwortlichen ausgearbeitete Konzept zur Reduzierung der Infektionsgefahr. Dabei kamen die Borbecker Gastgeber mit der außergewöhnlichen Situation am besten klar und feierten gegen das punktlose Schlusslicht einen verdienten 6:2-Erfolg.

Voll konzentriertes Quartett

Voll konzentriert war ein rot-weißes Quartett, das ohne Satzverlust blieb. Maximilian Engel gewann souverän das Spitzeneinzel und das 2. Herrendoppel mit Leon Staudinger. Ebenfalls wenig Mühe hatte Routinier Michael Lohrengel, der sich im 1. Herrendoppel an der Seite von André Heuer und im Mixed mit Sandra Krahwinkel durchsetzte. Diese siegte auch noch im Damendoppel mit Kristina Allen, während Heuer im 3. Einzel erfolgreich war. Pech hatte in seinem zweiten Match dagegen Leon Staudinger, der im einzigen Drei-Satz-Spiel das 2. Einzel in der Verlängerung des Entscheidungsdurchgangs knapp mit 22:24 verlor. Durch den Sieg hat sich das RWB-Team auf den dritten Tabellenplatz verbessert.

Damit verabschiedeten sich die Borbecker Badminton-Akteure in die mindestens einmonatige Zwangspause, in der zwei komplette Spieltage und bereits terminierte Nachholspiele ausfallen werden. Ob die Saison zu Ende gespielt werden kann und wie sie gegebenenfalls gewertet wird, ist derzeit noch unklar. Darüber wollen die Funktionäre des BLV NRW zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 7.