Ausbau der Scheckenstraße in Bedingrade startet

Gesamtbauzeit 10 Monate

0 07.06.2024

Bedingrade. Am kommenden Montag, 10. Juni, beginnen die Arbeiten zum Ausbau der Scheckenstraße in Essen-Bedingrade. Die Baumaßnahme umfasst den Endausbau der Scheckenstraße, die Erneuerung des Rappenweg sowie die Durchstreckung des vorhandenen Wohnweges von der Lohstraße bis zur Scheckenstraße.

Im Zusammenhang mit dem Straßenendausbau erfolgen der Bau einer Straßenbeleuchtungsanlage sowie die Durchführung von Begrünungsmaßnahmen in der nächsten Pflanzperiode. Die Durchfahrt durch den Ausbaubereich der Scheckenstraße zur Rossstraße ist während der Straßenbauarbeiten nicht möglich. Die Zufahrt zu den anliegenden Häusern wird für die Anlieger*innen weitestgehend aufrechterhalten. Zusätzlich werden im Bereich der Scheckenstraße Sammelcontainer zur Müllentsorgung aufgestellt. Die Zufahrt für Rettungsfahrzeuge sowie die Fußwege zu den anliegenden Häusern werden durchgehend sichergestellt.

Die geplante Bauzeit wird in unterschiedlichen Bauabschnitten voraussichtlich rund zehn Monate betragen. Die betroffenen Anlieger*innen sind über die temporären Einschränkungen vom Amt für Straßen und Verkehr durch Postwurfschreiben informiert worden.

Weitere Verkehrsinformationen auf www.essen.de/verkehrshinweise.

 

Herausgegeben von:
Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 2.