Angebote für Trauernde bei Cosmas und Damian

0 22.07.2022

BEDINGRADE. Trauer ist eine natürliche Reaktion auf den Verlust eines nahestehenden Menschen. Im Umgang mit Trauer gibt es kein „Richtig“ oder „Falsch“, so der Ambulante Hospizdienst. Um von diesem Menschen in Ruhe Abschied nehmen zu können brauche es Zeit und einen guten Rahmen, in dem man sich wohlfühlt. Darum hält der Ambulante Hospizdienst verschiedenen Angebote für Trauernde vor:

  • „Unsere Trauerbegleiter*innen stehen für Einzelgespräche, sowohl persönlich als auch telefonisch zur Verfügung. Vereinbaren Sie gern einen Termin mit uns.
  • Das Trauercafé findet am zweiten Sonntag im Monat in der Zeit von 15.00 – 17.00 Uhr in der Laarmannstr. 21 statt. Eingeladen sind alle, die um einen Menschen trauern und sich mit anderen in ähnlicher Situation treffen und austauschen wollen. Das Trauercafé bietet eine geschützte Atmosphäre außerhalb der eigenen vier Wände. Ein Team von erfahrenen Trauerbegleiter:innen ist immer vor Ort. Das nächste Trauercafé findet am 14. August 2022 statt. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.
  • Ein offenes Angebot, ohne Anmeldung, sind die„Gespräche auf der Bank“, die regelmäßig am ersten Mittwoch im Monat auf dem Friedhof an der Pflanzstraße angeboten werden. In der Zeit von 14.00 bis 15.00 Uhr treffen Sie hier Trauerbegleiter*innen, die Gespräche und Spaziergänge anbieten. Die nächsten Gespräche finden am 03.08.2022 statt.“

Alle Angebote sind kostenlos. Für Rückfragen, Terminvereinbarungen und Anmeldungen kann man sich an die Koordinatorinnen des Ambulanten Hospizdienstes unter Tel. 0201 / 31 93 75 760 oder per E-Mail an ambulantes-hospiz-cosmas-damian@cse.ruhr richten.

Bild oben: Das hauptamtliche Team der Trauerarbeit im ambulanten Hospizdienst Cosmas und Damian seit 2021: Barbara Bartel und Ursula Birk-Rump sind gemeinsam für die Trauerbegleitung verantwortlich.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 4?