Alte Musik trifft Jazz

Duo Gambelin gastiert im Schloß Borbeck

0 02.03.2024

BORBECK. Eintauchen in neue Klangwelten mit dem Duo Gambelin – das kann man am Freitag, 8. März, um 19 Uhr im Schloß Borbeck, wenn es heißt: „Alte Musik trifft Jazz.“ Zwei Instrumente, die sich historisch nie begegnet sind: Bassklarinette / Saxofon und Viola da Gamba. Zwei musikalische Stile, zwischen denen 300 Jahre Musikgeschichte liegen: Alte Renaissance- bzw. Barockmusik trifft auf Jazz und Moderne. Das ist das Duo Gambelin.

Das Duo Gambelin belässt es nicht bei einer Gegenüberstellung dieser Stile, in ihrem Programm entsteht etwas vollkommen Neues: Ein Konzert wie ein Sog, ein Eintauchen in eine Klangwelt, die mit Stilen nicht mehr ausreichend beschrieben werden kann, sondern diese vielmehr vergessen lässt. Die Kompositionen von Christian Elin – speziell für diese Besetzung entstanden – greifen all die erstaunlichen Parallelen in der musikalischen Praxis von Barockmusik und Jazz auf: harmonische Modelle, die Freiheit der Improvisation, Swing und Inégalité, das Spiel mit Obertönen.

Auf diese Weise sind Bachs Goldbergvariationen oder die virtuosen Variationen des großen französischen Gambenvirtuosen Sieur de Sainte Colombe vollkommen neu zu erleben: Ein Konzert wie ein Film, der die Zeit vergessen lässt. Auf dem Programm stehen Kompositionen u.a. von Claudio Monteverdi, Diego Ortiz, Johann Sebastian Bach, Sieur de Sainte Colombe und eigens für dieses Ensemble entstandene neue Werke von Christian Elin.

Karten zu diesem Konzertabend „Alte Musik trifft Jazz“ gibt es ab sofort zum Preis von 20 Euro, ermäßigt 17 Euro, im Schloß Borbeck, Schloßstraße 101, 45355 Essen, Tel. (0201) 88 44 219 oder per Mail: kulturzentrum@schlossborbeck.essen.de

Foto: Joseph Franciosa

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 5.