Ärgerliche Heimpleite

U 20 der SGS unterliegt Warbeyen mit 2:5

0 07.12.2021

Eine ärgerliche Heimniederlage kassierte die das Perspektivteam der SGS Essen in der Regionalliga West. Gegen den VFR SW Warbeyen 1945 unterlagen die Esserinnen verdient mit 2:5 (0:1).

Die Gastgeberinnen kamen von Beginn an nicht ins Spiel und lagen deshalb folgerichtig zur Pause mit 0:1 zurück. Julia Koj traf in der 17. Minute nach einer Ecke für die Gäste. In der zweiten Halbzeit kam Essen kurz besser ins Spiel. Das Pressing funktionierte besser in dessen Folge
die Gastgeberinnen verdient durch die 17-jährige Josefine Karsties ausglichen (50.).

Quasi im Gegenzug brachte Julia Koj die Gäste nach einer Ecke wieder in Führung (52.). Es folgte eine weitere Schwächephase der Essenerinnen,  und die Gäste bauten in der 57. Minnute per Weitschuss und vier Minuten später aus kurzer Tordistanz den Vorsprung auf 4:1 aus. Die laufstarke Yaren Erkan verkürzte mit einer schönen Einzelleistung zwischenzeitlich auf 2:4 (70.). Zara Rickes traf wieder per Weitschuss in der 87. zum 5:2-Endstand für die Gäste.

Jonas Kaltenmaier war nach der Partie bedient: „Das war heute einfach weit von unseren Ansprüchen entfernt, wir werden die Situation gemeinsam aufarbeiten.“

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 7.